Blind und schlafend

Osho

Eines der wichtigsten Dinge, die man über den Menschen wissen muss, ist, dass er schläft. Selbst wenn er denkt, dass er wach ist, ist er es nicht wirklich. …. Ihr schlaft bei Nacht, und ihr schlaft bei Tag. … Nur weil ihr die Augen offen habt, solltet ihr nicht denken, dass ihr wach seid. …Solange die inneren Augen nicht offen sind – solange dein Inneres nicht voller Licht ist, solange du nicht sehen kannst, wer du bist, denke nicht, dass du wach bist.

Das ist aus dem Buch von Osho, BewusstSein, beobachte ohne zu urteilen.

Ich muss gestehen, ich mag diesen Mann und er nimmt kein Blatt vor  den Mund. Echt total sympathisch. Auch wenn nicht er die Bücher schrieb, sondern schrieben lies. 😉

Ein weiteres Geständnis ist: Ich konnte nicht eines seiner Bücher bisher komplett bis zum Ende lesen! Aber es stört mich nicht. Ich nehme mir schließlich das raus, was ich gerade besonders brauche. Und an diese seiner Worte musste ich denken, als ich einer wirklich körperlich Blinden zuschaute, wie sie gerade in Quarks und Co „die Welt der Blinden“ hell erleuchten lies.

Sabriye Tenberken ist seit ihrem zwölften Lebensjahr völlig blind – und sagt: „Ja, ich bin blind, aber hindert mich nicht daran, mich mit all meinen Fähigkeiten und Ideen an eurem Leben zu beteiligen!“ Mit Ranga Yogeshwar spricht die außergewöhnliche Frau über eine Sicht auf die Welt.

Eine bemerkenswerte Frau! Ich ertappe mich ständig, dass ich wohl nicht die entscheidungsfreudigste Person in der Gegenwart war. Das ich den Blick auf wichtige Dinge verloren habe. Und sie?

Sie ist blind und doch sieht sie mehr als unsereins! Sie handelt…wir denken darüber nach und noch einmal und noch einmal und suchen Ausflüchte…während sie schon handelt. Was sie nicht kann, da holt sie sich Hilfe. Ich bin völlig begeistert von ihr!

Schaut sie euch an! Ihre Welt scheint bunter zu sein!

Vielleicht müssen wir uns auch einmal die Augen verbinden, damit wir das Sehen  schätzen lernen und unsere anderen Fähigkeiten wieder beachten (lernen). Und vor allem unser Herz und unser inneres Auge….für was haben wir denn drei 😉 ???

Lernt euch kennen, traut euch…dann wacht ihr mit neuen Kräften auf!

Oder doch lieber einen hundertjährigen Schlaf oder in einen vergifteten Apfel beißen? Natürlich ……NICHT!!!

Love,….Anny

2 Gedanken zu “Blind und schlafend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s