Gedanken für Blogschreiber

Da ich ja auch ein Teil davon bin, betrifft es auch mich.

Sich in einem Blog verlieren! Darum geht es mir jetzt.

Wie das geht?

Nun ja, wir sind alle anonym oder öffentlich anwesend und versuchen so authentisch, wie nur möglich, zu sein. Das bestreben wir.

Wir möchten uns mitteilen!

So präzise und gefühlsbetont oder auslösend wie nur möglich, so viele zu erreichen, dass die Glocke oben rechts nicht mehr aufhört zu leuchten.

Aber, es gibt noch eine andere Welt! Die außerhalb des Computers! Ja auch Facebook, Twitter, Instagram Nutzer sind jetzt angesprochen!

Dieses Schreiben kann eine starke Sucht nach Aufmerksamkeit, geliebt zu werden…mit sich ziehen! Vielleicht muss man sich selbst einen Riegel setzen. Zum Beispiel nur an bestimmten Tagen, bestimmten Zeiten schreiben.

Erwartungen zurück schrauben, dass jemand dir antwortet…oder du das Gefühl hast, dass jemand zurück schreiben MUSS! Keiner muss!

Für wen machst du es wirklich? Und für was steht dein Blog? Vielleicht ja auch stellvertretend für etwas.

Ich kann von mir sagen, dass ich es in erster Linie für mich mache. Wie eine Erinnerung. Ich lese sogar des Öfteren meine Einträge mehrmals und bin überrascht, was ich da von mir gebe. Und es macht mich glücklich. Also mache ich es für mich!

Aber……was ebenso stimmt: Ich mach es für meine unbekannten Leser und Freunde! Ich wurde sogar bereits bestärkt weiter zu machen und das ist toll und brachte mir schon einige Glückstränchen. Ich versuche zu helfen. Ich bin mir sicher das ich den ein oder anderen erreichen kann, weil ich meine Gedanken preisgebe. Was ist dein bestreben?

Wieso bist du hier?

Hier findet ein Austausch statt. Erfahrungen die ein jeder in sich trägt, kommen hervor.

Wieso bist du Blogschreiber?

Ist das Blog schreiben bereits so wichtig, dass du wenn du heute damit aufhören müsstest, eine Leere spüren würdest?

Dann hat es bereits zu viel von dir geschluckt! Dann hast du dich und dein richtiges Privatleben schon ziemlich abgegeben und hast neue zu hinterfragende Prioritäten gesetzt.

Wenn du fertig bist mit Lesen und du es für dich verarbeiten konntest, ruf dein Lieblingsmensch an und triff dich mit ihm! DU kannst das Ruder umreißen und neu einstellen 😉

LEBE!

……………………………………………………….Anny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s