Raus damit!

So oft stand ich schon bei meiner Oma und sie wollte mir irgend etwas schenken, was bei ihr nur rumstand….es hat keinen Wert mehr für sie….und ich fand es teilweise schade, weil es ja auch Geschenke waren…..aber sind wir mal ehrlich! Mit auf die andere Seite können wir das sowieso nicht nehmen!!!

Ich bin also schon mehrmals mittlerweile durch unsere Wohnung und habe aussortiert…weit bin ich zwar noch nicht gekommen, aber ich habe einen Anfang gemacht.

Wir haben Fotos gemacht und auf Quoka und Ebay Kleinanzeigen gestellt…kaputte Pflanzen aussortiert (also mein Daumen muss echt langsam mal grün werden ….Mist),….aussortiert für den Flohmarkt oder eben Papiere weggeschmissen, die ich nicht mehr brauche…wenn man jeden Tag ein bisschen macht, ist das auch in Ordnung oder eben radikal aussortieren…es fühlt sich toll an!Und freier und weniger zu putzen (nicht mehr so viel verschwendete Zeit!) ist es auch!

Hatte von einer Aktion für Flüchtlinge gehört und mein Schätzel und ich haben innerhalb von 5 Minuten jeweils drei Müllsäcke voll Kleider gehabt. Ich muss sagen das ich mich sogar für diesen „Luxus“ schämte….

Früher war ich Sammlerin….so auf die Art: Irgendwann passte da wieder rein oder das ist bald wieder in Mode! So ein Quatsch! Weg damit, wenn man das bereits 2 Jahre ihm Schrank mit-schleppt! Es gibt Menschen wie du und ich, die einfach nichts haben! Auch wenn sie nicht vertrieben worden sind, aber die Möglichkeit zu haben, kein HUNGERleben zu führen, …….es sind immer Hilfeschreie!

Ja bisher habe ich nur Kleider gespendet. Zufrieden macht mich das alleine nicht….wir sind menschlich und wir sind einfühlsam….von Taschen bis Decken und Zahnbürsten…alles wird benötigt….Schaut wo ihr euch einsetzen könnt!

Wenn ihr an dieser Stelle stehen würdet…..was würdet ihr machen/benötigen/fühlen?

Wer auch n echt tollen Blog hat: Minima Muse! Minimalismus ist toll! Nur mal so nebenbei! 😉 bin ja noch Anfängerin und bin gerade am Lernen loszulassen…einfacher als gedacht! Und ich sagte ja…ich war Sammlerin!

Dein Luxus Leben kann auch sein, kein Luxus zu besitzen!

Dein Luxus kann sein, anderen etwas von dir zu schenken was sie wirklich benötigen!

Dein Luxus…..was ist dein Luxus überhaupt?

Ich gönne mir heute mal Platz – Freiheit?

Ich gönne mir heute mal Zeit für mich ,…..statt Stunden aufzuräumen…

Ich gönne mir ……………………………………….RAUS DAMIT!

Eure Anny!

Gibt euren Senf und Ketchup dazu! Lasst mal hören, was eure Erfahrungen in Bezug auf aussortieren und verschenken sind…..

2 Gedanken zu “Raus damit!

  1. Ohh, die Kleidersäcke, da schließe ich mich an! Wir haben letztes Jahr mal unseren Schrank aussortiert und das waren fast fünf so große blaue Säcke voll! Alles zum Roten Kreuz getragen. Ich bin auch so „Irgendwann passe ich da wieder rein“ mäßig unterwegs und ich shoppe einfach fürchterlich gerne. Hier ein T-Shirt, da noch eine Jogginghose… braucht es eigentlich alles nicht.
    Was mir total schwer fällt ist Bücher auszusortieren. Aber mittlerweile bin ich schon geübt und es kommt stur alles raus, was länger als ein Jahr unangetastet im Regal gestanden hat. Neulich habe ich meine Schulunterlagen vom Wirtschaftsfachwirt raus geworfen – ich schau ja doch nicht rein, sondern google. Aber mein Herz hat schon geblutet.
    Als nächstes ist die Ablage unter meinem Schreibtisch und die Home Office Schränke dran… ohhhh jeeeee. Mir graust jetzt schon.

    Aber hinterher fühlt man sich doch einfach besser. Erleichtert irgendwie. Deswegen: Alles raus!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s