Ich verschreibe euch: LACHEN

Lach doch mal 🙂  ist doch gesund 😉……eine „kleine“ Studie und nicht vergessen, dazu noch die Gelotologie 😉

Da ich heute einen schönen Tag hatte, kam ich darauf mal Studien raus zu suchen, die euch evtl. anregen die Mundwinkel nach oben zeigen zu lassen :), weil ihr dann hoch motiviert Lachen wollt!  Jahaaa das wollt ihr 😉

Man stößt ja ständig in Beiträge, hat zahlreiche Fenster auf (mein Surface sei dank!), und dann wenn es darum geht „auszumisten“, dann fällt einem plötzlich auf: Hey das ist gar nicht so schlecht!

Das passierte bei diesem Beitrag…ganz süß und eigentlich weiß es ja jeder….aber hallo!!! Ich wäre nicht Anny, wenn ich euch und mich nicht mal wieder erinnern würde 😉

Ich möchte von euch erfahren, was euch zum Lachen bringt!  Vielleicht habt ihr einen oder mehrere Filmvorschläge oder oder……strengt euch an! Überlegt genau….denn eure Freude ist ansteckend..und die soll sich ruhig verbreiten!

Hopp hopp! Und wer jetzt schon einen Versuch starten will, damit sein Gemüt fröhlicher wird: Bleistift zwischen die Zähne 🙂 probiert aus!

Und wenn ihr jetzt etwas anderes mal ausprobieren wollt: Youtube hat zahlreiche LAch-Yoga Übungen und obwohl ich einen echt schönen Tag hatte, sooo wie gerade eben bei der Ausübung vom Lach-Yoga, habe ich heute noch nicht gelacht…Have fun and keep smiling!

Lach-Yoga

Eure Anny

PS: Macht ruhig eine Liste, nur achtet darauf das nicht zu viel Erklärung dabei steht, sonst verliert man den Überblick!

35 Gedanken zu “Ich verschreibe euch: LACHEN

      1. ja, ich hätte Missgeschick zum lachen gesehen ich könnte nicht aufhören von lachen,,Monatelang ,,bis heute die strahlen leuchten Auge die neben mir war nie vergessen, das ist wahr,,eine Student freund von mir war in Supermarkt wollte zahn passte kaufen ,beim zähneputzen, schmeckt
        nicht wie in der heimat und stinkt nach fisch ,stellt sich heraus das war fisch passte,keine Zahnpaste..

        Gefällt 1 Person

      2. sehen sie das ist etwas was man nicht vergessen kann,Hier lachen ist gesund auch wenn es eklig ist,,
        zwei binde haben einem Motorrad gekauft und danach sind sich verstreiten,gründ war beide wollen in Mitte sitzen

        Gefällt mir

  1. Hallo.

    In einer Weiterbildung 2001 in Berlin, bin ich auch mit einer Verfechterin des Lach- Yogas konfrontiert worden. Allgemein war die Kollegin ja angenehm und kreativ, doch das…Sorry. Ich war ja dabei, habe auch höflich… Nee, zu „chemisch“ für mich. Dabei lache ich allgemein recht gerne. – Ich bin eben ein „undisziplinierter“ Lacher. – Wem es hilft; meinetwegen; besser, als nix. Da hatte das Theater Rambazamba, wo sie auch engagiert war, doch entschieden mehr für mich zu bieten.
    Wenn ich alleine bin und schmunzeln mag, gefallen mir die Hörbücher von Horst Evers besonders gut.

    Liebe Grüße,
    Frank

    Gefällt 1 Person

  2. Kabarett oder lustige YouTube Videos raussuchen
    Mit meinem Freund tschiwarisch reden: Jeder redet in einer fremden, selbst erfundenen Sprache – wer das erste bekannte Wort verwendet, hat verloren
    Mit meinem Sohn: Ich sage einen Satz, er antwortet etwas, das überhaupt keinen Zusammenhang hat, ich dann ebenfalls und so weiter à la: Hast du Hunger? Waaas, die gelben?! Ne, übermorgen. Wer zu lang braucht, hat verloren.
    Und wenn ich allein bin, entweder eben YouTube oder Radio auf und tanzen!

    Gefällt 1 Person

    1. Hahaha Klea das find ich super….das Spielchen kenn ich in meiner Familie so…mein Papa nimmt unsere Sätze immer gaaaaaanz genau und fragt dann immer lachend zurück…wenn wir sagen: Wir sind satt und zufrieden..sagt er:warum seid ihr unzufrieden???und das eben lachend…mit meiner Schwester und Freunden:wir erfinden übertriebene Situationen und lachen uns kaputt ..das hatten wir mal als wir eine übelst gelaunte Bedienung hatten..dann haben wir sie übertrieben für ihre Freundlichkeit innerhalb unserer Unterhaltung gelobt…nein sie war nicht anwesend…und ja jeder darf mal ein Miesepeter sein…angebracht wars trotzdem nicht…also haben wir uns den Spaß erlaubt..lg

      Gefällt mir

  3. Meistens ist es die Komik einer Situation, die mich zum Lachen bringt. Es gibt aber auch Filme, in denen ich herzhaft lachen konnte, aber frag mich nicht, wie die hießen. Ganz oft bringt mich mein Mann zum Lachen und oft passiert das auch umgekehrt. „Gewollt“ lachen geht bei mir gar nicht und ich sehe auch keinen Sinn darin, aber ich nehme jede Gelegenheit war lauthals zu lachen, wenn sich die Gelegenheit grade so ergibt.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich war mal mit ein Paar Freunden in dem Film „Ziemlich beste Freunde“….ich bin der Meinung, dass viele im Kinosaal die Witze nicht verstanden haben…so wie ich eben…haha ich habe soo lauthals gelacht, …erstmal war es meinen Freunden unangenehm…irgendwann lachte der Saal wegen mir und das war sooo sau komisch…ich hatte Spaß…und es brachte nix das Lachen zu verstecken…habs versucht, damit die anderen was vom Film mitbekommen…aber dafür bekamen ja alle im Saal eine zusätzliche Darbietung …Mich hahaha

      Gefällt mir

      1. Jetzt wo du es sagst, bei dem Film habe ich auch sehr oft gelacht. Vielleicht haben viele ein Problem damit zu lachen, wenn ein behinderter Mensch Protagonist ist, was ich nicht verstehe. Behindert zu sein bedeutet doch nicht gleichzeitig humorlos zu sein. Ja, der Film hatte eben diese Situationskomik, von der ich anfangs sprach.

        Gefällt 1 Person

      2. Diese zwei Schauspieler haben auch einfach super zusammen gepasst..diese Chemie war sichtbar und spürbar..das liebe ich…und ich sehe es so wie du….sie wollen auch nicht anders behandelt werden…habe mittlerweile mit vielen schon Kontakt gehabt…mit meinem Schatz lache ich auch unheimlich gerne…er hat schon mal gesagt, dass ich auf die Bühne muss….süßes Kompliment, aber neeeeeiiin danke!

        Gefällt 1 Person

  4. Schöner Beitrag Anny! Ich finde es sollte generell und allgemein mehr solcher positiven lebensfrohen Blogeinträge geben! 🙂
    Was mich zum Lachen bringt?
    – das Gespräch zweier 5-Jähriger Kinder, die sich kennen lernen (kam gestern in der Bahn aus dem Lachen gar nicht mehr raus, Gott sei Dank hatte ich meine Kopfhörer vergessen sonst hätte ich das wohl verpasst)… die Kleinen sind so unglaublich ehrlich, da ist keine Barriere im Kopf die etwas verhindert genau das zu sagen was sie denken.. nur ein Beispiel einer dieser unzähligen genialen Dialoge der beiden Kleinen: „Wo feierst du denn Geburtstag? In der Spielfabrik? – Im Garten. – Hast du auch Spiderman Kuchen? – Ich mag doch gar kein Spiderman! – Aber jeder mag Spiderman! – Ich nicht. – Wieso nicht? – Ich mag Batman!! – Aber Batman ist nicht Spiderman! – Ich mag ja auch kein Spiderman!! – Habt ihr dann Batman Kuchen? – Wir haben Marzipan Kuchen! – Woooww!!“
    – Filme die entweder so absurd voller Slapstick sind, dass ich über jeden kleinsten Gag lache (was meine Beinahe-Ex furchtbar aufgeregt hatte, weil sie es für kindisch hielt).. bei Filmen wie Hot Shows oder Die nackte Kanone.. (welche meine Beinahe-Ex sowieso nicht schauen wollte, weil die älter als 10 Jahre sind und es damals noch kein Ultra-HD gab)
    – wenn Sophie lacht (ist eine Arbeitskollegin).. kennst du das wenn das Lachen anderer Menschen so unglaublich ansteckend ist selbst wenn dir entweder gar nicht zum Lachen zumute ist oder du den Umstand gar nicht lustig fandest?
    – morgens am Bahnhof wenn die Musik in deinem Kopfhörer perfekt zum sonnengetränkten Himmel passt und du dich einfach wohl fühlst
    – wenn ich mit guter Laune alleine bin und Persönlichkeiten so furchtbar schrecklich imitiere, dass ich mich über selbst kaputt lachen muss!
    – wenn mir mal wieder etwas hinfällt (z.B. die zwei Nutella-Toasts, die natürlich auf ihre Schokoladenseite fallen müssen); ich bin ein Tollpatsch und ich finde es immer wieder zum Kreischen… der böse Blick meiner Mutter vs. das unschuldige Lachen über die eigene Unfähigkeit
    – wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin und wir bewusst über etwas übertrieben lachen und sich aus diesem Lachen dann ein ganzer Lachflash entfacht der die Bauchmuskeln aufs Maximum strapaziert
    – wenn meine kleine Nichte (1 1/2) beim Verlassen des Restaurants zu allen anwesenden Menschen einzeln geht und Tschüss sagt
    – wenn ich mir Bilder von meinen Eltern aus glücklichen Zeiten anschaue wo sie über beide Ohren grinsen
    uuuund vieles mehr :))
    Ganz liebe Grüße,
    Jim

    Gefällt 1 Person

    1. haha das war doch mal ein Blogeintrag, der ein eigener Post hätte sein können 😉 hab grad selbst beim Lesen ständig geschmunzelt 🙂 …hab eine Freundin mit der stecken wir uns immer gegenseitig an mit lachen….haben echt mal ein Telefonat geführt wo eigentlich echt wenig geredet wurde und dafür so ein LAchflash raus kam…bestimmt 10 Minuten lang…ich übertreibe nicht 🙂 hihi und diese Kindergespräche sind göttlich..kenn ich zu gut! Ihre Logik ist so genial und man kann ihnen wortwörtlich folgen 😉 …..ich mag alte Filme sehr gerne…habe gestern sogar den Louis de Funes (es ging um einen Außerirdischen der wegen Pupsen vom Louis und Freund, auf die Erde kam…sau komisch!) mit meinem Schatz gesehen…ab und zu muss mal was altes her…die Tage werde ich mir garantiert auch wieder mal die Addams Family rein ziehen 🙂 aber diesmal wieder mit Popcorn…echt..ohne Popcorn geht net! Vor allem net bei alten Movies 🙂 Ganz liebe Grüße an Mr. Schriftsteller/-Poetry-Man

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s