KOPF-STIMME & KOPF-BILD

Jeder von uns kennt es…wenn wir etwas lesen(kein Vorlesen gemeint!), so wie du es gerade machst ;), dann stellen wir uns automatisch eine Stimme dafür vor.

Hallo Stimmchen! Heute gebe ich dir Raum um bewusst gehört zu werden! 😉

„Redet“ gerade ein Mann, habe ich eher eine tiefe maskuline Stimme im Kopf, ein Kind melodisch und mit hoher Stimme, ältere Frauen klingen im Kopf sanftmütig zittrig….etc.

Viele Menschen machen im Kopf sogar für extra z.B. Vorgesetzte nach, aber provokanter und keineswegs liebevoller Art. Trotzdem auch eine Art davon!

Das REDEN mit SICH selbst! Wir machen es tagtäglich, mehrere Male…mal bewusst mal unbewusst….Hilfreich vs. Störfaktor…..Langeweile vs. Zufall…..etc.

WhatsApp Nachrichten, Zeitungen…..alles wird plötzlich Lebendiger(farbiger). Es gibt auch Menschen die gleichzeitig Bilder im Kopf entstehen lassen können und meist werden das dann ihre liebsten Bücher/schlimmsten Nachrichten etc….ich sage für extra es gibt auch….ich habe viele kennen gelernt, die behaupteten, das sie das nicht können bzw. verlernt haben, nicht kennen……

Hat man jetzt eine Angst Situation….

  • Welche Stimme könnte mich beruhigen und welches Bild dazu???

Ist es die Stimme meiner Mutter, die mir im Kopf gleichzeitig eine Umarmung gibt?

  • Welchen Geruch empfinde ich als angenehm? Ihr Parfüm? Zimt und Vanille?

 

  • Welche Mimik und Gestik könnten mir gerade dann helfen? ein Schmerzverzerrtes oder doch ein leichtes Lächeln?

Bin ich ein ängstlicher Mensch und habe diese Situationen häufiger, kann ich mir sogar schneller eine Stress-Situation herbeiführen und schon mal austesten, was für ein Stimmchen mich begleiten darf, welches Bild, Geruch, Geräusch, Mimik, Gestik………ich kann es üben 🙂 um es dann, falls ich es mal brauchen sollte: Hervor zu holen und ein Stück wohliges Gefühl in mir aus zu lösen! Denk dran das es etwas sein muss, das hilfreich und nicht einschränkend ist!

Es beginnt zuerst im Kopf……viel Spaß!Q

Eure Anny

18 Gedanken zu “KOPF-STIMME & KOPF-BILD

  1. Danke für deine tolle Idee! Ich finde, du schreibst immer alles so schön nachvollziehbar! Ich würde mir vielleicht einen offenen Kamin mit warm-wohlig knisterndem Feuer vorstellen! Das löst in mir Geborgenheit aus.

    Gefällt 2 Personen

    1. Kann ich nachvollziehen 🙂 ..Feuer stelle ich mir persönlich auch gern in meinem Körper vor 🙂 am liebsten in Bauch Gegend 🙂 den Geruch mag ich auch sehr gern und hallo…das Knistern ist mega…. 🙂 und vielen lieben Dank für deine netten Worte 🙂 ich freu mich drüber

      Gefällt 1 Person

    2. Schließe mich da an, finde Feuer auch ne tolle vorstellung, weils so schön wärmt.. Und dazu ein warmer Tee und ne Kuscheldecke, Wärme und entspannung. Und vielleicht noch eine liebe Person in meiner Nähe, die mir aufmunternd zulächelt.. 🙂

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s