Rotstift

Verrückt was so ein Stift so bedeuten kann!?

Suche den Fehler….in der Zeitschrift, in Onlinetexten, in deinen eigenen Schriften, in anderen, im WhatsApp, ….in und an mir….

Moment mal…da geht doch echt was total daneben!

Ich komme darauf zu sprechen, da ich bei Facebook mal wieder etwas gelesen hab, was ich sowas von daneben finde….es gleicht einem Rotstift, denn ab diesem Sommer wäre es Trend sich den Hintern zu pudern…Make-up drauf und dann ja schön aussehen, aber ja nicht bewegen…würde ja auch sofort auffallen, wenn das Handtuch plötzlich beige wäre und eine Art Herzform darauf abzeichnen würde….ähm hallo? Hab ich was verpasst? Am Besten sprühen wir uns alle gleich morgens mit den passenden Tönen gleich Komplett ein oder kaufen uns notfalls eine Sprüh-Kabine…man gönnt sich ja sonst nix…wenn ich Zeit mit mir verbringen will, dann ganz bestimmt nicht so….beim Artikel war ein Bild dabei, wo eine Frau mit einem Edding ihre Stellen markierte, wo man was ändern könnte….Ich glaube ihr wisst was ich meine…

Selbstliebe ist wirklich so verdammt wichtig!

Ein Bekannter meinte: Man erkennt daran wie man duscht, wie man zu sich steht! (genauer Wortlaut fällt mir gerade leider nicht ein, aber zweck erfüllt)

Das ging mir nicht aus dem Kopf…gehe ich da liebevoll mit mir um oder kann ich es kaum abwarten wieder angezogen zu sein?

Selbst-Liebe, liebe dich selbst,….ohne ROTSTIFT….das ist echt ein paar Stufen zu Hart….

Wieso müssen wir eigentlich überall immer Korrigieren und uns darüber aufregen? Natürlich gibt es im schriftlichen da kaum eine Chance es nicht zu tun, man möchte ja nicht blöd dastehen oder andere so da stehen lassen…aber ich kenne zum Beispiel auch den Spruch:

„Wenn du jemand kennen lernst, dann schau auf seine Rechtschreibfehler….“, dann besser sein lassen…..es ist echt hart…es könnte der Mann bzw. die Frau für dich sein, aber wird aussortiert weil das schriftliche nun mal zu wünschen übrig lässt…

Die Welt ist voller Fehler…überall….der Kopf blendet so manches aus, oder streicht eben weg und verbessert gleichzeitig (wenn es optimal läuft 😉 )

Seit froh das nicht alles so perfekt ist…mein Kopf stellt die perfekte Welt als sehr öde hin und sind wir mal ganz ehrlich zu uns: Fehler machen nun mal interessant !

Und wer sind wir eigentlich, dass wir sagen „Du bist Fehlerhaft“….“Ich bin Fehlerhaft“….

ES GIBT Mechanismen da muss es laufen….das verstehe und akzeptiere ich…aber es ist nun mal bei allem um uns herum…..

gibt mal bitte schnell den Rotstift, ich glaube ich hab einen Fehler gemacht und es fühlt sich ja gleich so um einiges toller an, wenn ich drüber kritzle…..

Aber ne ist klar….ist ja auch absolut nicht in unserem Sinne uns selbst zu lieben und so zu akzeptieren….bloß nicht…passt ja nicht zu unserer Gesellschaft…am Besten wir schnallen uns Balken vor die Augen, Balken die uns nur in unser inneres schauen lassen und das außen sein lassen wie es ist…

Nur…was ist, wenn ich dann anfange mich selbst zu lieben? Schreckliche Vorstellung sag ich euch…..der Rotstift ist schon in den Startlöchern….

Wie kann es sein, das wir zu Rotstiftbenutzern werden, wenn wir doch eigentlich auf die Welt kommen, ohne diese Tendenzen….????

Bitte überlegt zweimal ob das benutzen eines Rotstifts wirklich sinnvoll ist und dann vielleicht auch mal, was dahinter stecken könnte…

Bye bye Rotstift…mögest du in Frieden Ruhe finden….und austrocknen, damit wir dich nicht mehr brauchen….

Danke

14 Gedanken zu “Rotstift

  1. Das mit den Balken vor den Augen ist eine geniale Vorstellung, ich glaube aber der eine oder andere würde es nicht ertragen..
    Und auch ich muss mich schämen und zugeben, dass mir immer sofort Rechtschreibfehler auffallen( so wie jetzt gerade in deinem Text) und auch oft in meinen eigenen, und dann berichtige ich sie irgendwie lieber, als sie so stehen zu lassen, .. WEIL ein anderer könnte ja vielleicht denken, dass ich keine Rechtschreibung kann oder was weiß ich was man da denkt.. 😀 Anstatt einfach drüber hinweg zu sehen und zu lachen..
    Unser Abimotto lautete damals „Endlich raus aus dem Rotstiftmilieu“ 😀 Das sagt ja schon alles.. Leider ist die Schulzeit nicht spurlos an mir vorrüber gegangen und ich habe meine Affinität zum Schreiben beibehalten. Dennoch würde ich mich freuen, wenn ich jetzt mit all dem ein wenig lockerer Umgehen kann.. Naja immerhin, mein Freund hat Legasthenie, es stört mich kein bisschen wenn er dauernd Worte falsch schreibt, im Gegenteil, es nimmt mir ein bisschen den Druck immer alles richtig schreiben zu müssen.. Und wie man sieht, ich habe nicht auf irgendeinen Spruch gehört der besagt „man solle auf die Rechtschreibung gucken, wenn man jemanden Kennen lernt“.

    Danke, dass du mir auch nochmal diesen Schwachsinn, in dem wir aber tagtäglich leben, vor Augen geführt hast. Auf deine herrlich unförmliche und spontane Art und Weise 🙂

    Gefällt 3 Personen

    1. ich hab gern diesen Wohnzimmer Charakter 😉 als würde ich mit jemandem Angesicht zu Angesicht kommunizieren…mir ist bewusst das ich Fehler in meinen Schriften habe…der kleine Perfektionist würde am liebsten jemanden drüber lesen lassen, der andere Teil sagt: im kreativen Werdegang hau raus was geht! hahahaha….ich habe das nicht geschrieben, dass man sich jetzt erneut fertig macht, sondern das man einfach ein Augenmerk darauf wirft, vielleicht so als wäre man sein eigener Beobachter…..aber jeder liest sowieso das für sich raus, was er gerade braucht und hey…so lange es hilft ;)…..haha unförmlich spontane Art und Weise….das würde ich mir jetzt gerne einrahmen 😉 so bin ich! Sehr cool, danke dir!

      Gefällt 3 Personen

  2. Ich finde Fehler sind menschlich und Teil des Charakters. Einer meiner Söhne ist auch Legastheniker, seitdem gehe ich mit Sprache sehr viel gelassener um.

    Ich habe schlechte Erinnerungen an Rotstifte. Ich finde, Lehrer sollten lieber Grün benutzen, das zerstört den Text nicht ganz so…..

    Ich mag Deine Texte auch, Anny….sie wirken so aus dem Bauch geschrieben 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Ach du mein Bauch und ich sind eins 😉 hahaha nicht mehr voneinander zu trennen 🙂 …..ja mir ist es zur Zeit eben wieder voll aufgefallen das dieser Sog zu korrigieren da ist, und nicht nur bei mir…und Grün fände ich auch schöner….. 🙂 Aber ich glaube irgendwann wäre selbst das Grün so behaftet wie das Rot…weil wir es behaften……

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s