Ich bin…

Wie oft hörte ich jemanden sagen oder mich selbst reden hören:

Ich bin krank/ erkältet/ frustriert …

Ich bin ja so dumm.

Ich bin verrückt.

Ich bin….

Wir identifizieren uns mit der Krankheit/ Erkältung/ Frustration/ Dummheit/ Verrücktheit…

Und das ungewollt….so spricht man eben…es ist eben schneller gesagt als:

Ich fühle mich krank…..etc.

„Ich fühle mich“ hilft dir so vielmehr…als die Worte „Ich bin“.

Und sind wir ehrlich zu uns selbst, können wohl einige von sich sagen, dass es einfach wirkt über die eigenen Gefühle hinweg zu schauen….„Ich bin“….wie oft kam das schon über meine Lippen….und ich kann mich echt nichtmal an eine Situation erinnern, wo sich jemand anders artikuliert haben soll….„Ich bin“

Hingegen wenn man „gute“ Worte benutzt, wie „glücklich“, „zufrieden“….etc. ist es eine Identifizierung zum Positiven….aber ob das für euch was ist? Na…ich weiß ja nicht 😉

„Ich fühle mich“ fühlt sich für viele fremd an…aber ist das nicht auch verständlich? Überall sah ich schon Situationen, wo es für Außenstehende positiv schien, wenn jemand seine Gefühle unterdrückt….und jetzt darf ich fühlen?

Ich darf sagen „Ich fühle mich“?….

Probiert es aus und spürt in euch hinein….schaut was sich zeigt….und gibt mir Feedback…bin interessiert was kommt 😉

Anny

18 Gedanken zu “Ich bin…

  1. Was für ein toller Ersatz 🙂 Werd ich heute gleich mal ausprobieren. Wünsche mir gerade eine Gummizelle mit Selbstumarmungsjacke…. Ich fühle mich…. aufgeregt, nervös und erschöpft. Ein bisschen aber nur 🙂

    Und zurück kommt ein süßes „Du Ärmstes der Armen, du schaffst das schon.“ mit interner Streicheleinheit.

    Gefällt 2 Personen

  2. Oh ja, das habe ich zwar auch schon ein paar Mal gehört, aber immer wieder vergessen. Es ist so wichtig sich nicht von diesen Gefühlen beherrschen zu lassen und das gefühl zu haben, dass sie eben dazu gehören!
    Von daher werde ich mich ab jetzt immer …. fühlen!
    Ich finde deinen Blog übrigens echt süß und so wahr, ich habe gleich mal auf „Folgen“ gedrückt 🙂
    Liebe Grüße von meinem kleinen Blog!

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich fuehle mich so richtig sauer 😂😂😂 just kidding…..aber Spass beiseite…es ergibt schon Sinn, was Du sagst….ich denke nochmal darueber nach, im Augenblick fuehle ich keinen wirklichen Unterschied 😃

    Gefällt 2 Personen

      1. ich finde Deine Denkanstösse wirklich gut, ich mache mich nicht lustig darüber….aber so macht das Tippen mehr Spass 😉

        Gefällt 1 Person

  4. Ein toller Post mit einem sehr guten Denkanstoß. Das erinnert mich an einer Stelle aus dem Buch ,,The Secret“. Da wird Mutter Theresa zitiert, die gesagt haben soll:,, Zu einer Anti-Kriegs-Demonstration gehen ich nicht, Zu einer Friedens-Demonstration hingegen dürfen sie mich gerne einladen…“ Das Unterbewußtsein kann mit Negierungen anscheinend nicht so viel anfangen. Deshalb wäre eine Steigerung nicht nur zu sagen: ,,Ich fühle mich krank.“ sondern,, ich fühle mich nicht so gut.“ In diesem Sinne wunsche ich allen ein wunderschönes Wochenende, Eure Nessy

    Gefällt 1 Person

    1. Ja dieses Zitat kenne ich auch….Danke für dein Feedback. Ich habe das „krank“ gewählt, weil es sich für mich richtig angefühlt hat…“nicht so gut“ sage ich eher weniger, aber ich kann mir vorstellen, dass es unter meinen Lesern bestimmt einige gibt, die diese Variation freudig ausprobieren wollen 🙂 ….Ich denke generell wäre es ratsam einige Sätze mal selbst auszuprobieren, welche das Gefühl zwar beschreiben, aber nicht schwerer machen. Und diese Sätze sollten schon zu einem passen finde ich, dann merkt man sich diese besser für die Zukunft. Schön, dass du du auf meiner Seite gestöbert hast! Freut mich! Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s