Hoch-zeit

So ihr Lieben!

Langsam könnte es echt schon da sein….am Samstag in einer Woche….ich habe in dieser Zeit sehr viel selbst gemacht und mein Schatz hat viel Telefonate, Emails, Bearbeitungen am PC, ….und manchmal hatten wir auch getauscht….es war immer was zu tun….wieso wir uns den Stress machen?

Wir sind Individualisten und müssen auch mit unserem Geld umgehen, ganz einfach.

Einiges, was gefallen hat, gab es einfach nicht zu kaufen…anderes war einfach zu teuer…manches war Gott sei Dank zum Ausleihen (Danke Mama, Schwesterherz und Tante)….

Das lustige: Vieles habe ich mal vorher gesammelt und wusste gar nicht was ich daraus alles mal machen werde oder für was ich es brauche….jetzt weiß ich für was 😉 ….

Vielleicht zeig ich euch mal was an Bildern…mal schauen…die letzten Wochen waren sehr anstrengend, sehr schön, sehr emotional….

Vieles lief nicht so wie es laufen sollte, schon vorab…weil man eben auf andere angewiesen ist….

Mehrere Termin Verschiebungen, plötzliche Absage, Wünsche „angeblich“ nicht machbar (hier geht es um das Lied Happy…erfahrene Sänger haben allen ernstes gemeint, man bräuchte für dieses Lied eine ganze Band und mehrere Sänger, obwohl mein Wunsch war: Einer singt vielleicht, wenn überhaupt mit Keyboard…weil es mir um den Text ging..naja…nur mal so: Profis!!!!! Für die freie Trauung…es gab immer bessere Ausreden)….die Band die wir nachher zum Feiern haben, singen ohne Mucken das Lied, dafür wollen sie den Aufbau machen, wenn alle Gäste da sind, weil sie nicht doppelt fahren wollen…((Orte sind 20 min voneinander entfernt, wenn überhaupt….und sie wären Profis und bräuchten kein Soundcheck…komisch das die Stars alle brauchen…der erste Song ist Soundcheck…ahhhhjaaaa))…..Die erste Fotografin war telefonisch nie erreichbar und hat uns versetzt…der Pfarrer ist paradox (er will genau das machen was wir wollen, natürlich soll kirchlich dabei sein, ja ne is klar, wenn wir n Pfarrer haben oder?…dann hatten wir den Ablauf und er wollte uns den zuschicken und was war? Er hat die Hälfte von unserem Gespräch vergessen und meinte das wäre unorthodox (Ablauf)..mal schauen ob er dann von einem anderen Pärchen erzählt oder über unsere Geschichte…klar ist es unorthodox wenn die Fürbitten nicht im Ablauf stehen und unsere Liebeserklärung….alles 5 mal besprechen…)…Frisörin hatte leider auch eine schlechte Zeit (Unfall am Termintag für die Probe, Krankenhausaufenthalt, Todesfall vor einem anderen Termin…. sie war ganz schön fertig, so dass mir sogar ihre Mutter geschrieben hat…)

Geliebte Menschen wurden bei uns krank….Helfer haben zuerst zu- dann abgesagt….etc.

Eine Hochzeit ist eben nicht immer eine Hoch-Zeit!

Bisher ist alles geregelt..endlich eine Sängerin für draußen, Pfarrer, Vinothek…etc.

Was man sich trotzdem bewusst werden sollte:

Es wird nicht immer so laufen wie man denkt! Entweder es wird besser, oder eine Mischung aus super und kleinen Missgeschicken, oder eben absolut zum Wegrennen…..mein Plan: Läuft es absolut schief: Brennen wir durch….geht bisschen was schief: Sind es eben lustige Geschichten für nachher, läuft es glatt, dann eben absolutes Gefühlsgeschenk….

Ich lasse mir keine unechten Nägel machen, sie werden kurz, basta….ich habe keine unechten Wimpern, meine sind schön genug….ich trage ein absolut günstiges Kleid in dem ich mich mega fühle, Haare werden brauch, auch wenn die Welt meint sie müssten rot werden….ich habe fast immer ein Plan B, wenn Plan A eben schief geht..man könnte meinen: ich bin ein Perfektionist!

DANKESCHÖN sag ich da nur 😉 …..trotzdem habe ich darauf geachtet, dass die Dinge selbst gemacht aussehen….warum? Liebe zum Detail eben ;)….mein armer Schatz meinte: Wir müssen ins Guinness Buch…so viel wie wir zu zweit erledigt haben….er könnte recht haben….etliche Stunden….wir brauchen Urlaub!

Langsam steigt die Angst hoch..bei mir ist sie auch entweder total wach machend oder sie macht absolut müde (jaja ich weiß….entweder oder..ich kann mich nicht drauf einstellen..muss es eben annehmen, damit es Flügel bekommt)…das Schöne ist: Ich kann es auch etwas genießen….hättet ihr mich mal vor zwei Jahren kennen gelernt, da war ich absolut nervös, Monate vorher, mit weinen, Überforderung…..jetzt mal ein zwei Tage, dann lange nix,…dann ein Tag, dann lange nix….was aber auch viel mit den Personen zu tun hatte, die eben oben genannt wurden….

Warum ich mich trotzdem freuen kann:

Der tollste Grund:

Mein größter Schatz, mein liebender Ehemann….(standesamtlich) eine gemeinsame Zeit….ja wir verbringen sehr viel Zeit miteinander und was ist daran jetzt besonders?

Weil es passt und er von Anfang an jemand sehr interessantes, liebevolles,…..ist. Jede Sekunde mit ihm ist wertvoll. Und da ist es egal, ob Liebe oder Streit gerade vorhanden ist (oder eben beides 😉 )…er ist mein bester Freund, Liebhaber, Ehemann……

Danke!

Anny

33 Gedanken zu “Hoch-zeit

  1. das las sich so wunderschön…….irgendwie gehört das zur Hochzeit, dass nicht alles so klappt, wie man es sich wünscht….vielleicht eine Andeutung auf das Leben danach? Ich freue mich total für Dich….geniess den Tag!!!!

    Gefällt 3 Personen

    1. Vielen lieben Dank..wie immer mit dem Herzen voll dabei hahahaha….heute geht es wieder in die Ausbildung…dieses Mal hab ich mich nicht wirklich darauf vorbereiten können…so viel Raum nahm alles andere…. 🙂 und trotzdem seit dem gewachsen….Ich bin jetzt total gut im Kompromisse machen hahaha…und abc Pläne schmieden…mein Hirn und Herz sind meine Werkzeuge hahaha…Beste Kombi ever…dir auch einen wahnsinnig tollen Vitamin D Tag 😉 hahaha…und trink ne Schorle für mich mit ;)…ich kann wohl heute nur Wasser und Tee trinken hahaha

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s