Hände reichen

Ich finde zwar das jeder Tag geeignet dafür wäre, genauso wie ja heute der Kuss Tag ist, aber man deswegen ja nicht unbedingt mehr küsst oder an anderen Tagen eben weniger.

Seit nicht diese Person die am Rand zu schaut, ihr Handy zückt und aufnimmt etc.. wenn jemand Hilfe braucht…(damit meine ich allerdings keine übertriebene oder übergriffige Hilfe…)

Schaut und hört genau hin….Fühlt….

Es gibt Menschen innerhalb der Familie, die können sich nicht ausdrücken, sie wissen nicht wie….urteilt ihr voreingenommen, macht es die Beziehung um einiges schwieriger, obwohl es hier normalerweise keinen Grund dafür gibt. Was brauchst Du gerade? Das kann Türen öffnen….wenn er/sie es nicht wissen: Wie könnte ich dir denn gerade helfen?…..Manche Menschen brauchen mehr Körperkontakt und offene Arme signalisieren das ohne Worte….

Es gibt Freunde die Zeit für sich brauchen, ihr könnt Ihnen helfen, in dem ihr ihnen sagt, das ihr trotzdem, so gut es euch eben möglich ist, da seid. Und sie in Ruhe lässt, wenn sie es andeuten. Seid ihr unsicher, sprecht es an. Freunde sind wie eine Art Familie…offenes Miteinander….unterstützt einander….jemanden mit in den Wald nehmen, Spaziergänge…ihr wisst schon was ich meine…

Es gibt Menschen die leben neben uns….und manchmal kann ein Lächeln oder eine Geste den Tag versüßen….mit unseren Nachbarn geht das so: Habt ihr zufällig….? Sollen wir euch was mitbringen?….Kannst du mir helfen bei…?

Auf unseren Straßen gibt es oft Menschen, die in blöde Situationen geraten und keiner hilft…traurige Gesichter……es gibt Menschen, die einfach nicht beachtet werden, weil sie nicht das sind, was wir an einen Gesprächspartner attraktiv (zum Ansprechen) finden, ja sogar die Kleidung wird kritisiert, ihre Bewegungen…auch hier anlächeln und höflich fragen, ob man helfen kann oder darf… ständig gerate ich in Situationen, wo Menschen zuerst traurig wirken und danach (und wenn es nur dieser eine Moment heute ist) erleichtert…

…was kannst du dafür machen, damit es deinen Mitmenschen gut geht?

Nachdem ich so etwas mache, geht es mir meist genauso gut…weil sich die Freude ausbreitet….ich habe Videos gesehen, da hat ein Mensch einem anderen geholfen und daraufhin entstand eine Kettenreaktion, weil auch dieser jemand anderem half und und und….ich glaube fest daran….

also was kannst du tun? Was bist du bereit dafür zu tun? Was brauchst du dafür?

Mit einfach nur Spenden, ist es nicht getan….wir sind verpflichtet, dass unsere Welt, unser Umfeld, nicht zu Gesichtslosen nebeneinander her lebenden, unglücklichen…..das könnte ich noch ewig so weiter machen….Menschen wird….wenn ein Hallo über euer Lippen kommt, egal ob fremd oder nicht….dieses Wort signalisiert: Ich sehe dich!

Viel Spaß beim Ketten-Reaktions-auslösen!

Anny

36 Gedanken zu “Hände reichen

  1. … ein Frau ist Heute auf der Rolltreppe zusammengebrochen und es waren sofort vier Menschen da, die ihren Tag unterbrochen haben um zu helfen… das hinsehen ist Wichtig und das nachfragen… ich liebe deinen Blog Anny :herz:

    Gefällt 2 Personen

    1. Oh wie toll!!!!! Auch das beobachten eines solchen Falles, kann Menschen anregen es weiter zu geben! Toll ich freue mich so für diese Frau! Und danke dir für diese Lieben Worte!!!!Ich deinen ebenso! Ich denke das hast du schon gemerkt 😉 ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Wie toll! Wie schön das Erinnerungen hoch kommen…bei mir übrigens auch…. 🙂 und das ICH AUCH war wohl auf meinen Blog bezogen hihihi wie süß….Dankeschön und Mensch hab ich dich schon vermisst! ❤ ❤ ❤

        Gefällt 1 Person

      2. hahahaha…..und das in der Regenzeit…öhm ….hihhiiih das geht doch mal gar nicht!….hab schon überlegt einen Hilferuf in deinem Blog zu starten…aber Rita hat mich beruhigt hahaha

        Gefällt mir

  2. Mein Kind knutscht mich den ganzen Tag ab XD Keine Ahnung warum, momentan hat sie eine absolute ich küsse Mama und Papa bei jeder Gelegenheit. Meinen Mann hab ich heut noch nicht geküsst (er musste um 4 los, da war ich im Halbschlaf und das Kind klebte an meinem Arm, jetzt kam er grad heim, Kind prompt wieder wach und fordert kuscheln mit Papa ein.)

    Gefällt 4 Personen

    1. Kinder sind einfach wunderbar! Welch Glück ihr habt! So schön und zum genießen! Ich knutsch auch immer meine Eltern ab…noch heute! Bin einfach so dankbar!……Dann auf auf und deinem Partner „richtig“ hallo sagen 😉 hihihi….

      Gefällt 2 Personen

    1. Ach wie schön! Immer wieder toll zu merken, dass einem Menschen folgen, die genau zu einem passen!!!!Ich habe und trage es heute auch in meinen Tag….habe heute meiner Oma und Opa Bilder und Videos von der Hochzeit gezeigt….schade das sie nicht dabei waren…aber so konnten sie es wenigstens sehen… :)….ich bin schon gespannt, was du heute Abend so berichtest hihi falls du willst…ich würde mich sehr freuen!

      Gefällt 1 Person

      1. Oh die haben sich bestimmt ganz arg gefreut wenn sie schon nicht dabei sein konnten 🙂
        Ich hab grad für heut Abend einen Tisch bei einem Heurigen reserviert weil meine beste Freundin keine Zeit zum telefonieren hatte. Zählt das? 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Hihi, das hab ich fast befürchtet. Kennt so gut wie niemand außerhalb Österreichs. 😉 Ich der Gegend rund um Wien wird sehr viel Wein und Traubensaft produziert und die Winzer – meist Familienbetriebe – haben da auch nahezu alle eine Gaststätte/Lokal. Die wird als „Heurigen“ bezeichnet. Dort schenken sie dann zu bestimmten Zeiten im Jahr – das wird unter den Winzern ausgemacht und nennt man dann „ausgsteckt is“ – ihren Wein/Most/Traubensaft aus. Dort kann man auch irre lecker essen. Kalt (zB. Brote mit Aufstrich, Salate, Wurst, Käse,) bzw. warm (typisch ist zB hierfür ein Surschnitzel, ein in Salz gesurtes dünnes Kalbfleisch mit Panier oder auch diverse Strudel, zB. Spinat-Schafkäsestrudel oder Mehlspeisen wie Kaiserschmarren). Solltest du unbedingt mal testen wenn du in den Osten oder Süden Österreichs kommst. Lohnt sich! 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Haben vor demnächst Richtung Österreich vielleicht zu kommen…ich liebe es ja voll…waren schon an ein paar Stellen….Berwang zum Beispiel und dann noch ein bisschen rein….hihihi….und jaja da wäre ich jetzt auch gern dabei 😉 hihihi viel Spaß euch!

        Gefällt mir

  3. Ein toller Beitrag, der uns allen wieder einmal zeigt, wie einfach es doch ist, unser Umfeld, das Zusammenleben schöner zu machen. Jeden Tag eine gute Tat, abgedroschen, aber immer noch gültig. Ein Lächeln, eine Umarmung, zuhören, eine kleine Hilfestellung, wenn nötig und erwünscht… Es IST einfach und Du beschreibst das auf eine wundervolle Art. Danke und ein geschriebenes „LIKE“ dafür!

    Gefällt 1 Person

    1. wie Lieb! Ich freue mich! Danke dir Thomas! Ja ich denke und bin überzeugt, dass selbst kleines ganz groß werden kann und abgedroschenes gibt es eigentlich gar nicht, weil jede Generation neu heran geführt werden sollte :)….altbewährtes klingt irgendwie netter hahaha….aber keine Angst..ich weiß ja wie du es meinst hihihi….Lg

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s