App

Prana Breath ist eine App die ich bereits seit ein paar Tagen austesten durfte.

Da es immer mal Situationen gibt, bei denen ich falsch atme, also sehr flach und kaum Bauchatmung, brauch ich ab und an eine neue Zentriertheit.

Es gibt bestimmte Trainingsarten unter denen du auswählen kannst.

Wenn du dich also für „Den Kopf frei“, „Entspannen“, „Beruhigen“, „Kraft sammeln“, „Harmonie“, „Anti-Stress“ oder „Anti-Appetit“ entschieden hast, zeigt dir ein Art Sekunden-Uhr wie lange du entweder Einatmen, Ausatmen, Luft anhalten oder Innehalten sollst.

Das jeweils z.B. 7 min. Ich mach das ab und an auch kürzer oder eben länger. Je nachdem. Der Fokus wird dann auf dich und dein Atmen gerichtet. Mir gefällt die App wirklich sehr gut und habe sie schon meinen Freunden weiter empfohlen. Wenn man danach noch eine Meditation macht, ist es eine tolle Kombination.

Ich würde auch gern eure Meinung darüber wissen. Vielleicht mag ja der ein oder andere mal wieder richtig durchatmen (evtl. auch ohne die App 😉 ) ….und ja mir ist klar, dass es Menschen gibt, die damit nichts anfangen können 😉 So ist das Leben.

Ich habe nur die kostenlose Version und die ist absolut ausreichend.Für mich.

Da ich im Moment sehr im Lernen drin stecke und im weiterentwickeln, Schritt für Schritt, bin ich leider etwas weniger bei euch, im Herzen schon, nur Energetisch anwesend….stöbern ist dann nur in 2 Minuten….ich freue mich auch mal wieder mehr von euch zu erfahren und wie es euch gerade geht.

Liebe Grüße eure Anny

 

17 Gedanken zu “App

    1. hihihi freu mich für dich…hab echt schon öfter gehört das viele Menschen ähnlich wie ich reagieren…Flachatmung….und bei einigen kann es dann Ängste auslösen…kenne ich auch…deswegen ist es mir so wichtig 🙂 ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

  1. Mein Sohn hat seit seinem 3. Lebensjahr mit Asthma zu kämpfen, jetzt ist er 15.
    Richtiges atmen ist für Ihn Alltag, es hilft ihm um in anstrengenden Situationen nicht in Panik zu geraten.
    Ich werde mal in die App schauen, Danke Anny. 💚🍀💚

    Gefällt 2 Personen

    1. Gerne 🙂 oh ja Asthma….ich ahnte das sich jemand deswegen noch melden wird…ich kenne mich damit ehrlich gesagt gar nicht aus. Und bewusst fällt mir niemand ein der das hat. Es wäre mal interessant wie jene mit der App zurecht kommen. Danke dir und einen schönen Start! ❤

      Gefällt mir

  2. Ich gehoere zur Species Mensch, die Probleme beim Atmen bekommt, wenn sie darauf achtet. So automatisch klappt alles perfekt……aber ich weiss auch, dass bewusstes Atmen vielen Menschen hilft😘

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich kenne auch so Situationen hihi wenn jemand zB eine Meditation macht und ich versuche so zu atmen wie derjenige es sagt hahaha….man könnte meinen das ein und aus atmen gehe schneller hahahaha….da bin ich dann wie hypnotisiert auf mein Atmen….naja, wenn es mir auffällt gehts ja….wenn pfff hihihi

      Gefällt 1 Person

      1. aber ich hatte schon Meditationen, die funktioniert haben, aber mein Atmen muss ich in Ruhe lassen 😉 wer weiss, vielleicht auch ein Lernprozess….Liebe Grüße und ich werd DIch regelmässig suchen…Frohes Lernen ;-)))

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s