Verantwortung

Wo liegt eigentlich meine Verantwortung?

Für was oder wen bin ich denn überhaupt verantwortlich?

Wer sagt das ich eine gewisse Verantwortung überhaupt trage/n muss? (Arbeitswelt, Familie, Partner…)

Was für eine Qualität hat diese Verantwortung eigentlich?

Übernehme ich zu viel davon? Oder gar keine???

Was brauche ich?

Ist es euch immer klar, ob ihr die richtige Art an Verantwortung (für euch oder andere) übernimmt?

Mir ist schon aufgefallen, dass ich oft eine falsche Verantwortung übernehme…. zum Beispiel Verantwortung von jemand anderem,…ungefragt, … mein Kopf denkt:

Gut für alle Beteiligten! Von wegen!

Aber wer bin ich, dass ich mir das raus nehme?

Wenn es mir auffällt, dann kann ich es loslassen…mittlerweile kann ich mir selbst auch gut Feedback geben 😉 hahaha….

Versteht mich nicht falsch, wenn es darum geht jemanden zu beschützen, dann ist es sinnvoll…aber es wird nun mal auch da angewendet, wo es mehr schadet und jemanden in eine Ecke drängt….naja…Hauptsache ich hab mich durchgesetzt, gell?

Reibereien machen das Leben ja erst so knackig!

Mein stures Ich würde mir jetzt gern Paroli bieten…Pustekuchen….der Zug ist abgefahren ;)….hoffentlich ohne Rückwärtsgang 🙂

 

Liebe Grüße und raus mit euch, der/das Laptop/PC/Handy war jetzt lang genug beschäftigt…. 😉

Anny