PANIK-attacke

Das ist jetzt erneut etwas sehr Persönliches….

Vor kurzem kam es zu einem Gespräch das bestimmt für einige sehr interessant sein wird.

Ich wurde gefragt: Was ist eine Panikattacke? Hier könnt ihr relevantes nachlesen.

Sie: Wie kann ich mir die denn vorstellen? Ich hatte sowas noch nie und kenne es nicht.

Und jetzt achtet mal darauf was für Fähigkeiten jemand hat der so etwas herbeiführen kann!

„Mein Kopf ist dann voll von Gedankenmuster, ich stelle mir die schlimmsten Situationen vor (Nein nicht absichtlich! Aber garantiert Konditioniert!) und das sehr schnell in schnell hintereinander ab folgenden Bildern und gleichzeitig negative Sätze…..Mein Körper reagiert entweder mit: flacher Atmung/Kurzatmigkeit, Fingerspitzen werden wirklich spitz! (kein Wunder das es Mudras gibt…Hände reagieren auf Stress!), Schwindel, Starre Beine oder zittrige, heißer Kopf, kalter Körper, Fluchtmodus oder Verteidigung, Fußsohlen verkrampfen, Hände machen auch mal Fäuste (ganze Kraft geballt an einer Stelle 😉 ), ….“

 

Als ich das von meiner Bekannten  gefragt wurde, war ich zuerst irritiert. Es gibt wirklich Menschen die es Gott sei Dank nicht kennen, dachte ich….andererseits sind das einfach nett gemeinte Warnzeichen meines Inneren, das einfach HÖR ZU FÜHLE ERLEBE LEBE schreit…mag paradox sein, aber meine Seele liebt mich und zeigt mir: SO NICHT!

Während der Unterhaltung viel mir auf (Übrigens war in der eigentlichen Situation meine Erklärung weitaus kürzer), das ich dafür ganz schön viel Fähigkeiten benötige…..

AUFMERKSAMKEIT.                ZIEL VERFOLGEN.                KÖRPER BEHERRSCHEN.

GESCHICHTEN IM KOPF.        ANSPANNUNG.                 WAS BRAUCHE ICH GERADE?

WER KANN  MIR HELFEN?       MIR RAUM GEBEN.           KONZENTRATION.

ENERGIE.          ENRGIE.         ENERGIE.      ENERGIE.      ENERGIE.      ENERGIE.

 

Ganz so schlimm ist es also gar nicht: Bin ich mit mir im reinen und nicht vollkommen fremdbestimmt, weiß ich besser was ich brauche und wer ich bin……kann ich mich äußern und bleibe trotzdem ganz bei mir und kann gleichzeitig emphatisch sein……

 

Ich habe Panikattacken! Na und? Willst du jetzt auch welche? Hab ich dir Lust gemacht? Ist schon ein ganzes Stückchen Arbeit kann ich dir sagen! Wie du weißt, habe ich in meinem Leben schon einiges ausprobiert….mein Blog spricht für sich.

Bei Panikattacken ist das aller wichtigste:  ANNEHMEN das sie da sind!

Sie sind Wegbegleiter in Momenten in denen du abdriftest…und sie gehen wenn du hinhörst und es zulässt…..akzeptierst das sie gerade zu dir gehören, aber gehen dürfen, wenn du soweit bist und sie nicht mehr brauchst……

 

Anny

 

Hypnose Teil 2

Hier stelle ich euch ein paar wichtige Seiten vor, die euch evtl. noch mehr helfen können…ich merke, das Thema interessiert euch 🙂

Anker/Trigger :

Hier findet ihr Anwendungsgebiete, Erklärungen,…etc.,

Ankern im NLP :

Gefahren, Rückführungen etc.

NLP:

Webdefinitionen

Neuro-Linguistisches Programmieren, insbesondere ein Meta-Modell für Kommunikation und Veränderung sowie eine daraus abgeleitete Methode für Kurzzeittherapie und berufspraktische Kommunikation; die Grundlagen des NLP wurden von Richard Bandler, John Grinder und anderen in den 70er Jahren entwickelt.

http://www.huecker.com/nlp/glossar.shtml

Selbsthypnose :

Unterbewusstsein etc.

Ich habe selbst auf diesen Seiten einen Teil gelesen und fand diese auch sehr informativ…man selbst sucht sowieso nur das raus, was einen wirklich interessiert…der Rest darf ruhig weg gelassen werden 🙂 das was ich jeweils gelesen hatte, fand ich informativ und ausreichend erklärt….Mehr Seiten stelle ich persönlich nicht rein….dürft ihr aber gerne tun 😉

Was denkt ihr persönlich über dieses Thema?

Fandet ihr die Seiten hilfreich?

Wenn ja, was genau?

Wenn nein, was fehlte euch noch? Wo kann und soll ich für euch noch nachharken?

Kussi eure Anny

Tiere

Ich finde die Auseinandersetzung mit Tieren sehr sehr wichtig…..und dabei müssen es nicht einmal eigene sein 🙂 (durch Freunde/Verwandte/Nachbarn etc.) Es gibt Zahlreiche Studien, wieso eine Tier – Mensch Beziehung so schön und gleichzeitig hilfreich ist 🙂

Ihr findet bestimmt sicher noch mehr 🙂

Link:hier  oder da 🙂

Viel Spaß beim Stöbern

Smalltalk

Ich hab manchmal Zeiten an denen ich besonders gerne auch mit fremden Personen rede oder auch freundliche Blicke austausche….aber heute geht es mir um Smalltalk.

Vorgestern habe ich eine Frau mit ihrem Hund getroffen und ihr Hund war Zuckersüß…wir kamen gleich ins Gespräch…einfach so und ohne Anstrengung..es passte einfach und das lustige war, dass wir uns gleich am nächsten Tag erneut an derselben Stelle trafen…und diesmal redeten wir um einiges länger und meine Schwester war dabei…drei Frauen ein Hund ein Baby…hat super viel Spaß gemacht 🙂

Warum mir gerade Smalltalk so wichtig ist?

Angenommen du hast eine Depression oder irgendwelche Ängste, Panikattacken…dann zieht man sich oft zurück und das mag eine Zeit lang okay sein, aber lass das Zwischenmenschliche Band nicht reißen……der Kopf redet zu diesen Zeitpunkten oft ganz viel Mist, denn man redet sich sehr vieles selbst ein….was mit der eigentlichen Realität nicht viel gemein hat, aber keine Panik, das ändert sich auch wieder 😉 dein Kopf ist nur übervoll! Und die Verarbeitung in diesem Fall einfach etwas schwieriger!

…redet man aber mit einer „noch“ neutralen Person…sie kennt uns nicht und nicht unser Gefühlsleben, kann das schon sehr befreiend sein…(damit meine ich jetzt nicht über eure Probleme sondern über Belangloses)…oft geht man ja seiner eigenen Familie und Freunden ja auch aus dem Weg, weil man sich als Belastung sieht oder spürt wie sehr sie einem angestrengt Helfen wollen, gepaart mit Mitleid…..das kann sehr anstrengend sein…für alle Beteiligte…und das oft weil nicht offen geredet wird…nicht mal über banale Dinge…es wird aufgepasst was man sagt, auf beiden Seiten…schrecklich sowas….habe das bereits hinter mir…..

und ein Fremder/ eine Fremde :)….du kannst jederzeit gehen und wenn du Spaß hast, dann strahlst du das auch aus und bist ein angenehmerer sympathischer  Gesprächspartner….und wie das geht? Einfach so…beginn einfach mit einer Frage…..etwas was sehr auffällig bei der anderen Person ist :)……oder fang mit einem lächeln und einem Hallo an…es gibt Menschen die darauf reagieren und dich plötzlich ansprechen :)………

Gehörst du jetzt zu der Sorte die sich selbst an ihr zu Hause/Couch/Bett fesselt, dann probiere es eben über einen Blog oder facebook oder oder…..

Smalltalk üben…..

wie machst du es? Was für Tipps hast du denn? Was hat bisher immer funktioniert?

Anny

Hunger

Welchen Hunger hast du?

Hunger nach Essen, hat jeder….in abgeschwächter Version bis zum Extrem

Hunger nach Liebe, hat jeder…von Selbstliebe bis …..sie kann Grenzenlos sein

Hunger nach Aufmerksamkeit, hat jeder….vom Partner bis zur Familie bis…..

Grundsätzlich will man etwas in seinem Leben füllen……..egal was….jeder sucht regelrecht nach Er-Füllung!

Mein Hunger ist gerade mich zu finden, weil ich vor kurzem eine große Leere in mir spürte, egal was ich tat…es schien mich etwas von mir weg zu ziehen ….Ich habe einen absolut tollen Job, super Kollegen…das Geld ist auch ok….Freizeitgestaltung haperte letzte Zeit etwas……aber es war in Ordnung….da stand ich also…..ich konnte meinen Hunger nach Leben nicht stillen….weil ich gekonnt mich übersah und ständig krank wurde…

meine Vorstellung davon…..vom Glücklichsein…

Hunger……….

welchen hast du?

Und bist du bereit etwas dagegen/dafür zu tun? 😉

Hunger…..ich geh dann mal frühstücken hihihi

Brief an mich selbst

Ich liebe dich, manchmal mag ich dich gar nicht und dann überrascht du mich aufs Neue….und dann liebe ich dich wieder 🙂

Ich weiß noch so vieles nicht über dich, aber ich bin sehr neugierig…ich bin neugierig was du aus der jetzigen Situation machst….du wirkst bestimmt manchmal verwirrt auf Menschen, oder Naiv….aber das sind nur Momente…ich liebe dich wirklich sehr….wenn du lachst dann lacht dein ganzer Körper und wenn du traurige Menschen siehst, dann macht das etwas mit dir und du musst sie anlächeln, damit wenigstens ein schöner Moment ihnen geschenkt wird….

und weißt du was mich noch froh stimmt? Du hast deine Weiblichkeit neu entdeckt und jaaa du warst teuer shoppen in einem 50er Jahre Geschäft…aber du hast gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd…so echt und doch leicht verunsichert….und ja…das bist du!

Ich mag die Freudentränen an dir und wenn du Witze reißt….ich mag dein Lächeln und ich mag es wie du dich in der Kunst verlierst….

Und ich mag wie du stetig an dir selbst arbeitest um mehr zu dir zu finden…du hast bereits ein sehr großes Repertoire…und du weißt auch wie du es nutzen kannst…..aber bitte, bitte höre deinem Körper besser zu! So oft hat er geschrien und du hast ihn ignoriert, weil du dachtest funktionieren zu müssen und das es gerade nicht angebracht sei „krank“ zu sein….Blödsinn! Und glaube mir, wenn ich sage, es geht vielen Menschen so wie dir! Bleib am Ball! Schau das du Schritt für Schritt deinen Weg gehst und hör auf verirrt hin und her zu rennen…..du weißt doch was du willst! Hör dir zu!

Ich liebe dich!

Ich dachte diese Übung wäre schwer…ist sie nicht….und sie tut gut….ich fibng mit ich liebe dich an und plötzlich lief es…..

wer macht mit????

Eure Anny

Fehl-Interpretation

Das ist ja mal was das mich total ab nervt!

Ich weiß, am Tag kommt es häufiger vor, gerade wenn man mit anderen Menschen zu tun hat, aber es ist ganz schön lästig.

So kann man in einer absolut guten Laune sein und Leistungsstark und jemand meint dir sagen zu müssen: Du siehst aber blass aus…geht´s dir gut?

Nur weil man Blass ist und das eben von Natur aus…..ist man deswegen dann krank? Natürlich gibt es Hautfarben, die nicht gerade natürlich aussehen und es wahrscheinlich auch nicht sind, aber sind wir alle Ärzte????…….aber wieso sagt man das zu jemand offensichtlich vitalem?

Das machen auch voll oft diejenigen Menschen, die ihre Gefühle, ihre Situationen auf andere projizieren……..sry …..hab grad eine aggressive Energie und dessen bin ich mir bewusst..so oft will man mit seinen Gefühlen und Situationen nicht arbeiten und bam…..jetzt erarbeite ich es eben durch DICH! Aber was das beim Anderen auslösen kann……die super Laune ist zum Beispiel plötzlich dahin……

Und wenn man sogar nur solche Gedanken über jemanden, wie ein Kreislauf im Kopf schwirren hat, dann schickt man ständig negative ENERGIE! Ein regelrechter ENERGIEraub passiert bei der anderen Person,…. nicht nur bei dem Denkenden…..

Ja ich weiß…das was man beim anderen sieht, das hat mit einem selbst zu tun…das was dich an einem anderen nervt, hat auch mit dir zu tun……aber wenn man das nicht weiß?

Das Schlimme ist: DU musst dir jetzt vorstellen das du aus ganz vielen Anteilen bestehst….sehr vielen…und die verändern sich stetig….Ein Anteil der auch mal mies sein kann, ein Anteil der materialistisch ist…..die andere Person spiegelt ein Anteil von dir…….

Du willst zum Beispiel kündigen und dein Bauch fühlt sich offensichtlich schlecht dabei….obwohl du deinen Freunden mündlich sendest: Ich kündige!

Kommt von Ihnen dann wohl eher: Überleg dir das gut! ……egal wie viele Erklärungen lieferst…..

Weil ein Anteil von dir eben unsicher war…deswegen haben deine Freunde so reagiert. Innerhalb eines Gespräches kann sich aber der Anteil der sich schlecht fühlte gehen und plötzlich verändert sich auch die Meinung deiner Mitmenschen.

Interpretationen…………..das ist doch echt wie Geschichten im Kopf schreiben…..macht euch bitte vorher Gedanken was ihr ablässt! Besonders wenn ihr Arzt spielen wollt! Oder Krankenschwester…oder Psychologe! Was auch immer!

Durch bestimmte Fragestellungen kann man die Personen doch auch einfach mal reden lassen…wenn sich dann dein Gefühl bestätigt, ja super freu dich…aber  jemanden zu etwas drängen oder zu bohren…….sry! Das ist Privatsache!

so …geht wieder…….Anny

Wanderung nach getaner Arbeit

Das ist soooo toll! Im Wald komm ich richtig runter und fühle mich wohl!

So zu sagen habe ich heute morgen ein neues Malprojekt begonnen und es ist das größte, das ich jeeee gemacht habe …..und nach meiner Vision ein 50er Jahre Bild zu machen…..brauchte ich eine Leinwand…..sie war grad so groß um noch ins Auto zu passen, wenn die hinteren Sitze umgeklappt sind 🙂 ….hab eben ein gutes Augenmaß 😉 …das BESTE  ist….es ist so gar nicht so geworden, wie ich mir vorgestellt hatte….nämlich besser 🙂 bin total verliebt in meine Kunst und ich habe die Zeit vergessen…..das ist ein schönes Gefühl…kennst du das, wenn du die Luft anhältst, um diesen geraden Strich hinzubekommen und danach aufatmen kannst, weil es super geworden ist 🙂 tolles Gefühl!

Als mein Schatz heim kam, fragte er mich, ob wir in den Wald gehen um Pilze zu sammeln….Und wir haben was entdeckt…einiges hihihi und es war ja sooooo lecker!!! Und kein Scherz: Es wurde dunkel und wir hatten eine Taschenlampe dabei!

Also raus mit euch und die Erholung suchen 😉 und finden und genießen!

Herbst, ich kann dir sagen: ICH LIEBE DICH!

Deine Anny

Erst letztens..

Ich kann euch gar nicht sagen wie mies ich mich an diesem Tag gefühlt hatte, an dem ich diese Übung begonnen habe…………Sie wirkt so einfach …aber die die einfach wirken, sind meist auch die, welche am härtesten sind….denn:

Man/DU brauchst nicht viele Wörter um zu dir zu kommen!
Das ist ja das schöne!

Hat man die erste Schwelle erreicht, dann läuft es leichter! Also schön optimistisch bleiben!

Diese Übung brauchte ich für mich…..ich habe gerade nur eine wage Vorstellung, was meine Zukunft für mich bringt und deshalb brauchte ich das:

Ich nahm also einen Zettel (Malblockpapier) und Stift zur Hand

Absolute Ruhe (Störungen umgehen!)

Und ich schrieb alle Fortbildungen/Weiterbildungen/Ausbildungen/Interessen für mich auf……ich sag euch warum:

Ich habe „eigentlich“ viele Interessen, aber durch meine Tätigkeit die ich im Moment habe, habe ich mir sehr viele Grenzen selbst gesetzt…stellt euch mal vor! Nicht andere! Ich selbst habe Grenzen gesteckt, weil ich dachte:

MEINE ERFAHRUNGEN sind gleich IMMER DIE SELBEN! Kotz! Von wegen!

Bsp.: Schwimmen im Winter

Ich liebe das Wasser! Ich fühle mich schwebend und loslassend! Ich tauche unheimlich gern und ich war mal eine relativ gute Schwimmerin…….Achtung jetzt kommts: Ich gehe kaum noch schwimmen! Warum? Weil ich mal danach krank wurde und ich und mein Hirn glaubten: DA BESTEHT EIN ZUSAMMENHANG!

AAAAJA……ein Zusammenhang…..mag vielleicht ja sein…..aber was wenn das einfach Zufall war? Ich hab es mir selbst verbaut….und ich habe Gründe gesucht, um nicht mehr meiner Leidenschaft nach zu gehen….ich habe sogar den liebevollen Spitznamen „Wasserratte“ von meinen Eltern bekommen…..das hab ich ja geliebt, wenn sie das sagten :)….ich verbinde damit etwas sehr positives!

Da ich aber ein Mensch bin, der im Moment NOCH denkt, das da ein Zusammenhang bestehen könnte…rein vom Gefühl…mein Kopf weiß es ja schon besser….bin ich gerade dabei los zu lassen! Daumen drücken 😉

Ich habe mir ganz oft Bücher gekauft die mich  anzogen und die ich UNBEDINGT haben MUSSTE! Und es hatte ja auch immer einen Grund! Und es fühlte sich auch immer „magisch!“ an. Da hab ich meine Wegweiser wohl unbewusst wahrgenommen und verfolgt 🙂

Eine „kleine“ Liste von mir……was gerade präsent ist und auch schon immer war, aber verdrängt wurde….jetzt schreit es hier:

  1. Coach Ausbildung……..ich bin angemeldet und siehe da, welch ein Wunder…mein Körper spricht zu mir und geht in Wiederstand! Das ist völlig normal und es wird sich legen! Egal welche Ausbildung man für sich findet um etwas bei sich zu verändern…es kann sein das es einen inneren Wiederstand gibt…und dieser darf auch vorerst bleiben….denn er hat ja einen guten Grund gehabt um auf zu tauchen…bei jedem ein anderer…welcher bei dir?
  2. irgendwas mit Hunden…………genauer kann ich es euch echt noch nicht sagen, da auch dieser Bereich sehr viel bietet
  3. Reikimeister…..habe bereits den 2. Grad 🙂 und den bekam ich von meiner süßen Mutti! Ach Mami i love u! Schade das du gerade keine Zeit hast den 3. mit mir zu machen…..
  4. Kinder- und Jugendautor…..da habe ich mich bereits etwas informiert…ich war auf der Seite von SGD und lies mir mal was dazu schicken….also ganz ehrlich: Ich bin bereits kreativ und habe ganz viel Phantasie und kann mir selbst jemanden suchen, der drüber liest…aber hier geht es auch darum: Für wen mache ich das überhaupt? Ist es um ein zweites Standbein aufzubauen? …Fragen über Fragen….hier kann man sich selbst jemanden suchen der uns unter seine Fittiche nimmt….Autoren haben ja auch Erfahrungen gemacht….
  5. Schamanismus…..irgendwann 🙂
  6. YOGA….hallo?  Wer will nicht seine innere Ruhe finden und dabei was für Körper und Geist machen…..
  7. Klangtherapeut…..viel davon gesehen, aber bisher nur als Gruppe erlebt…wird Zeit! Auch mal alleine zu testen….

Habt ihr bereits so eine Liste? Oder wollt ihr auch eine? Hopp hopp…sei mutig! Trau dich!

Eure Anny


Egal wie dunkel euer Weg für euch scheinen mag, ihr könnt darin erleuchten 😉

Das Gefühl zu diesem Bild: Wir waren in Amerika…im nirgendwo….der Weg war genauso erleuchtet wie meine Stimmung….ich liebe Blitze und durfte rechts von mir einem regelrechten Spektakel zusehen…traumhaft! Keine Spur von Angst!

Ein Tag

Das ist jetzt eine Übung die ich noch nie bewusst gemacht habe, aber es heute versuchen will. Wenn ich draußen bin, möchte ich mal schauen, wo unbewusst bewusst meine Augen mich hinführen…zu welchen Slogans/Werbungen, Wörtern die mir direkt ins Auge fallen……warum ich das mache?
Ich möchte mal schauen auf was ich gerade reagiere….welche Wörter scheinbar gerade wichtig für mich sind…und wer weiß…vielleicht wird ja daraus eine Woche 😉

MAL SCHAUEN 😉

Anny

PS: Habt ihr sowas schon einmal gemacht? Welche Wörter schienen euch zu verfolgen? 😉