Was…

…ist denn hier los?

Hahaha wenn ich eins net so mag, ist es wenn man etwas verändert bekommt und nix davon weiß 🙂 (da öffne ich tatsächlich die Schreibseite und…….. hahaha)

Ja ich habe seit Tagen nichts geschrieben :)…..mein Kopf hatte das Bedürfnis zu verarbeiten und das war toll…vor allem wird man unweigerlich nach einem Arbeitsreichen Wochenende auf sich zu schauen, natürlich fast zeitnah in die jeweiligen Themen geschupst…..keine Angst! Ich war mir dessen sehr bewusst, weil es ja bereits anfängt, wenn man sich dafür entschließt: Immer mehr sich selbst kennen zu lernen (Was mag ich/was nicht?….) und auch das verborgene Ich wieder heraus zu arbeiten….

Was vielen nicht bewusst ist: Von klein auf werden wir durch Aussagen manipuliert, bewusst und unbewusst, die natürlich unseren späteren Werdegang beeinflussen…….denn je nachdem wie wir diese Situation plus Aussage verarbeiten, speichern wir für uns gutes, wir öffnen unser Potenzial, oder wir verändern uns (nicht Typgerecht!) und schließen unser Potenzial ein….wir lernen dann zwar anderes kennen, aber nur dulden und hat wenig mit dem Herzen zu tun….das krass Gute war: Innerhalb dieser Paar Tage, waren es gleich drei Themen….manche sind jetzt vielleicht geschockt…ich habe es einfach so hingenommen, weil es für mich ok ist….schließlich werde ich jetzt dran arbeiten können…..ich rede ständig davon an sich zu ARBEITEN…manchen mag dieses Wort nicht gefallen, und es gibt Menschen die es im Moment noch nicht verstehen können/wollen….weil sie evtl. nicht das Gefühl haben an sich arbeiten zu müssen….warum auch? Bin ja auch so gut! ……aber vielleicht kennen sie sich einfach schon so gut und haben auch Situationen besser im Griff und besitzen ein Urverständnis für vielerlei Dinge……Ich freue mich für euch!

Ich möchte etwas ändern! Ich werde diese Maske, diese falsche Haut, abziehen!

Mein Naturell scheint einfach viel interessanter zu sein 😉

Ich sammle mich noch….haha eure Anny

Danke das ihr an meiner Seite seid…..es macht mir Spaß:)

Tiere

Ich finde die Auseinandersetzung mit Tieren sehr sehr wichtig…..und dabei müssen es nicht einmal eigene sein 🙂 (durch Freunde/Verwandte/Nachbarn etc.) Es gibt Zahlreiche Studien, wieso eine Tier – Mensch Beziehung so schön und gleichzeitig hilfreich ist 🙂

Ihr findet bestimmt sicher noch mehr 🙂

Link:hier  oder da 🙂

Viel Spaß beim Stöbern

Brief an mich selbst

Ich liebe dich, manchmal mag ich dich gar nicht und dann überrascht du mich aufs Neue….und dann liebe ich dich wieder 🙂

Ich weiß noch so vieles nicht über dich, aber ich bin sehr neugierig…ich bin neugierig was du aus der jetzigen Situation machst….du wirkst bestimmt manchmal verwirrt auf Menschen, oder Naiv….aber das sind nur Momente…ich liebe dich wirklich sehr….wenn du lachst dann lacht dein ganzer Körper und wenn du traurige Menschen siehst, dann macht das etwas mit dir und du musst sie anlächeln, damit wenigstens ein schöner Moment ihnen geschenkt wird….

und weißt du was mich noch froh stimmt? Du hast deine Weiblichkeit neu entdeckt und jaaa du warst teuer shoppen in einem 50er Jahre Geschäft…aber du hast gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd…so echt und doch leicht verunsichert….und ja…das bist du!

Ich mag die Freudentränen an dir und wenn du Witze reißt….ich mag dein Lächeln und ich mag es wie du dich in der Kunst verlierst….

Und ich mag wie du stetig an dir selbst arbeitest um mehr zu dir zu finden…du hast bereits ein sehr großes Repertoire…und du weißt auch wie du es nutzen kannst…..aber bitte, bitte höre deinem Körper besser zu! So oft hat er geschrien und du hast ihn ignoriert, weil du dachtest funktionieren zu müssen und das es gerade nicht angebracht sei „krank“ zu sein….Blödsinn! Und glaube mir, wenn ich sage, es geht vielen Menschen so wie dir! Bleib am Ball! Schau das du Schritt für Schritt deinen Weg gehst und hör auf verirrt hin und her zu rennen…..du weißt doch was du willst! Hör dir zu!

Ich liebe dich!

Ich dachte diese Übung wäre schwer…ist sie nicht….und sie tut gut….ich fibng mit ich liebe dich an und plötzlich lief es…..

wer macht mit????

Eure Anny

Fehl-Interpretation

Das ist ja mal was das mich total ab nervt!

Ich weiß, am Tag kommt es häufiger vor, gerade wenn man mit anderen Menschen zu tun hat, aber es ist ganz schön lästig.

So kann man in einer absolut guten Laune sein und Leistungsstark und jemand meint dir sagen zu müssen: Du siehst aber blass aus…geht´s dir gut?

Nur weil man Blass ist und das eben von Natur aus…..ist man deswegen dann krank? Natürlich gibt es Hautfarben, die nicht gerade natürlich aussehen und es wahrscheinlich auch nicht sind, aber sind wir alle Ärzte????…….aber wieso sagt man das zu jemand offensichtlich vitalem?

Das machen auch voll oft diejenigen Menschen, die ihre Gefühle, ihre Situationen auf andere projizieren……..sry …..hab grad eine aggressive Energie und dessen bin ich mir bewusst..so oft will man mit seinen Gefühlen und Situationen nicht arbeiten und bam…..jetzt erarbeite ich es eben durch DICH! Aber was das beim Anderen auslösen kann……die super Laune ist zum Beispiel plötzlich dahin……

Und wenn man sogar nur solche Gedanken über jemanden, wie ein Kreislauf im Kopf schwirren hat, dann schickt man ständig negative ENERGIE! Ein regelrechter ENERGIEraub passiert bei der anderen Person,…. nicht nur bei dem Denkenden…..

Ja ich weiß…das was man beim anderen sieht, das hat mit einem selbst zu tun…das was dich an einem anderen nervt, hat auch mit dir zu tun……aber wenn man das nicht weiß?

Das Schlimme ist: DU musst dir jetzt vorstellen das du aus ganz vielen Anteilen bestehst….sehr vielen…und die verändern sich stetig….Ein Anteil der auch mal mies sein kann, ein Anteil der materialistisch ist…..die andere Person spiegelt ein Anteil von dir…….

Du willst zum Beispiel kündigen und dein Bauch fühlt sich offensichtlich schlecht dabei….obwohl du deinen Freunden mündlich sendest: Ich kündige!

Kommt von Ihnen dann wohl eher: Überleg dir das gut! ……egal wie viele Erklärungen lieferst…..

Weil ein Anteil von dir eben unsicher war…deswegen haben deine Freunde so reagiert. Innerhalb eines Gespräches kann sich aber der Anteil der sich schlecht fühlte gehen und plötzlich verändert sich auch die Meinung deiner Mitmenschen.

Interpretationen…………..das ist doch echt wie Geschichten im Kopf schreiben…..macht euch bitte vorher Gedanken was ihr ablässt! Besonders wenn ihr Arzt spielen wollt! Oder Krankenschwester…oder Psychologe! Was auch immer!

Durch bestimmte Fragestellungen kann man die Personen doch auch einfach mal reden lassen…wenn sich dann dein Gefühl bestätigt, ja super freu dich…aber  jemanden zu etwas drängen oder zu bohren…….sry! Das ist Privatsache!

so …geht wieder…….Anny

Luft raus, Luft rein, Luft raus lassen

Wir kamen auf die Welt und fingen an zu schreien und atmeten die Luft ein…..

aber: Wir wurden älter und die meisten von uns atmen im falschen Rhythmus! Oft Stressbedingt! Oder auch bei starker Konzentration…..es kann Schwindel auftreten…flache Atmung……

Dabei kannst du durch Atemtechniken wieder deinen Atem-Fluss, deine Lebensenergie fließen lassen….

http://www.entspannungstechniken-info.de/Atemtechniken/

Das ist generell eine interessante Seite…..

Achte auf dich!

Hier ein Artikel für dich, falls dir mal die Luft ausgeht:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/gesundes-atmen.html

Mach dir und mir noch einen gefallen:

Wenn dich ein Gefühl plagt/quält/in dir spürst, dass raus sollte….dann mach dir Luft! Es in sich hinein zu fressen/es in dir einzusperren….das bringt dich nicht weiter und meist weiß dein Gegenüber schon das etwas anders ist bzw. nicht stimmt oder bei euch nicht stimmig ist. Oft denken viele sie müssten es raus schreien…..was man lange einsperrt, will nun eben gehört werden….aber das tut nur deinen Stimmbändern weh und dein Körper spannt sich unangenehm an….wird erst als eine Art Stärke empfunden, aber im Nachhinein können dann andere Gedanken plagen…..wie z.B. : Wie konnte ich nur? Ich bin ja so eine Drama-Queen! Ob er/sie sehr böse mit mir ist?

Überlege dir vorher was du sagen kannst..etwas HILFREICHES und bleibe dabei auch immer in deinem Gefühl!…….Ich bin enttäuscht, weil ich………………

Klingt am Anfang etwas befremdlich, ich weiß..aber es ist oft ein guter Einstieg um ins Gespräch zu kommen…..hier ein netter Mann der bescheid weiß 🙂

http://www.vesseling.de/teilende-kommunikation/

Und versuche deine STRESSoHren zu filtern 😉

was bemerkst du an deinem Körper und an deiner Atmung?

Und natürlich Natur pur für euch! Raus an die frische LUFT!

Wo kann man besser Atemtechniken üben?

Hier noch ein bisschen was für Interessierte:

http://www.focus.de/gesundheit/gesundheitsmanagement/tid-23169/atem-coach_aid_21522.html

http://www.gesundheit.de/krankheiten/lunge/funktion-der-lunge/wie-wir-atmen-haeufig-unvollstaendig-und-verkrampft

https://www.luft-zum-leben.de/lzl/content/rund_um_die_therapie/nichtmedikamentoese_therapie/mit_atemuebungen_lernen_besser_luft_zu_bekommen/index_ger.html

Ja einiges und es gibt noch viel mehr im Netz! Beweg dein HERZ, die LUNGEN und VERSTAND! Der Körper & die Seele dankt dir 🙂

….Ich mag die Bauchatmung…. :)…am liebsten im Liegen….auf einer Yogamatte

ok es ist schon spät für mich heute..aber ich hatte den Drang das nieder zu schreiben…warum? Weil mir tagelang die Luft wegblieb und ich sie gerade wieder finde………

Wie macht ihr euch Luft?

Liebe Grüße Anny

Erst letztens..

Ich kann euch gar nicht sagen wie mies ich mich an diesem Tag gefühlt hatte, an dem ich diese Übung begonnen habe…………Sie wirkt so einfach …aber die die einfach wirken, sind meist auch die, welche am härtesten sind….denn:

Man/DU brauchst nicht viele Wörter um zu dir zu kommen!
Das ist ja das schöne!

Hat man die erste Schwelle erreicht, dann läuft es leichter! Also schön optimistisch bleiben!

Diese Übung brauchte ich für mich…..ich habe gerade nur eine wage Vorstellung, was meine Zukunft für mich bringt und deshalb brauchte ich das:

Ich nahm also einen Zettel (Malblockpapier) und Stift zur Hand

Absolute Ruhe (Störungen umgehen!)

Und ich schrieb alle Fortbildungen/Weiterbildungen/Ausbildungen/Interessen für mich auf……ich sag euch warum:

Ich habe „eigentlich“ viele Interessen, aber durch meine Tätigkeit die ich im Moment habe, habe ich mir sehr viele Grenzen selbst gesetzt…stellt euch mal vor! Nicht andere! Ich selbst habe Grenzen gesteckt, weil ich dachte:

MEINE ERFAHRUNGEN sind gleich IMMER DIE SELBEN! Kotz! Von wegen!

Bsp.: Schwimmen im Winter

Ich liebe das Wasser! Ich fühle mich schwebend und loslassend! Ich tauche unheimlich gern und ich war mal eine relativ gute Schwimmerin…….Achtung jetzt kommts: Ich gehe kaum noch schwimmen! Warum? Weil ich mal danach krank wurde und ich und mein Hirn glaubten: DA BESTEHT EIN ZUSAMMENHANG!

AAAAJA……ein Zusammenhang…..mag vielleicht ja sein…..aber was wenn das einfach Zufall war? Ich hab es mir selbst verbaut….und ich habe Gründe gesucht, um nicht mehr meiner Leidenschaft nach zu gehen….ich habe sogar den liebevollen Spitznamen „Wasserratte“ von meinen Eltern bekommen…..das hab ich ja geliebt, wenn sie das sagten :)….ich verbinde damit etwas sehr positives!

Da ich aber ein Mensch bin, der im Moment NOCH denkt, das da ein Zusammenhang bestehen könnte…rein vom Gefühl…mein Kopf weiß es ja schon besser….bin ich gerade dabei los zu lassen! Daumen drücken 😉

Ich habe mir ganz oft Bücher gekauft die mich  anzogen und die ich UNBEDINGT haben MUSSTE! Und es hatte ja auch immer einen Grund! Und es fühlte sich auch immer „magisch!“ an. Da hab ich meine Wegweiser wohl unbewusst wahrgenommen und verfolgt 🙂

Eine „kleine“ Liste von mir……was gerade präsent ist und auch schon immer war, aber verdrängt wurde….jetzt schreit es hier:

  1. Coach Ausbildung……..ich bin angemeldet und siehe da, welch ein Wunder…mein Körper spricht zu mir und geht in Wiederstand! Das ist völlig normal und es wird sich legen! Egal welche Ausbildung man für sich findet um etwas bei sich zu verändern…es kann sein das es einen inneren Wiederstand gibt…und dieser darf auch vorerst bleiben….denn er hat ja einen guten Grund gehabt um auf zu tauchen…bei jedem ein anderer…welcher bei dir?
  2. irgendwas mit Hunden…………genauer kann ich es euch echt noch nicht sagen, da auch dieser Bereich sehr viel bietet
  3. Reikimeister…..habe bereits den 2. Grad 🙂 und den bekam ich von meiner süßen Mutti! Ach Mami i love u! Schade das du gerade keine Zeit hast den 3. mit mir zu machen…..
  4. Kinder- und Jugendautor…..da habe ich mich bereits etwas informiert…ich war auf der Seite von SGD und lies mir mal was dazu schicken….also ganz ehrlich: Ich bin bereits kreativ und habe ganz viel Phantasie und kann mir selbst jemanden suchen, der drüber liest…aber hier geht es auch darum: Für wen mache ich das überhaupt? Ist es um ein zweites Standbein aufzubauen? …Fragen über Fragen….hier kann man sich selbst jemanden suchen der uns unter seine Fittiche nimmt….Autoren haben ja auch Erfahrungen gemacht….
  5. Schamanismus…..irgendwann 🙂
  6. YOGA….hallo?  Wer will nicht seine innere Ruhe finden und dabei was für Körper und Geist machen…..
  7. Klangtherapeut…..viel davon gesehen, aber bisher nur als Gruppe erlebt…wird Zeit! Auch mal alleine zu testen….

Habt ihr bereits so eine Liste? Oder wollt ihr auch eine? Hopp hopp…sei mutig! Trau dich!

Eure Anny


Egal wie dunkel euer Weg für euch scheinen mag, ihr könnt darin erleuchten 😉

Das Gefühl zu diesem Bild: Wir waren in Amerika…im nirgendwo….der Weg war genauso erleuchtet wie meine Stimmung….ich liebe Blitze und durfte rechts von mir einem regelrechten Spektakel zusehen…traumhaft! Keine Spur von Angst!

Ein Tag

Das ist jetzt eine Übung die ich noch nie bewusst gemacht habe, aber es heute versuchen will. Wenn ich draußen bin, möchte ich mal schauen, wo unbewusst bewusst meine Augen mich hinführen…zu welchen Slogans/Werbungen, Wörtern die mir direkt ins Auge fallen……warum ich das mache?
Ich möchte mal schauen auf was ich gerade reagiere….welche Wörter scheinbar gerade wichtig für mich sind…und wer weiß…vielleicht wird ja daraus eine Woche 😉

MAL SCHAUEN 😉

Anny

PS: Habt ihr sowas schon einmal gemacht? Welche Wörter schienen euch zu verfolgen? 😉

Situation im Schwall der Gefühle

Ich war aufgeregt.

Und nicht nur ein bisschen.

Mein ganzer Körper schrie!

Und dann bekam ich eine Aufgabe von meinem Coach….ja wir schreiben manchmal per WhatsApp…in Kurzform stand drin: Sei kreativ!

Da saß ich nun….leicht verwirrt und stellte mir vor ein Mandala zu malen. Also nahm ich ein großes Blatt Papier und meine guten Bleistifte zur Hand und malte einen erkennbaren Kreis in die Mitte…..ich hatte plötzlich mich als eine Art Braut im Kopf und habe erst gegen diesen Gedanken angekämpft….warum? Haja..mein erster Gedanke war ja Mandala malen!

Kaum etwas Geschnörkeltes hingezaubert….war erneut die Braut im Kopf und ich lies den Gedanken des Mandalas fallen und mich gleichzeitig auch in mein Bild ….Es kamen Ellipsen über den Kreis und wirkten wie eine Blume und plötzlich schrieb ich wie im Wahn, alle und damit meine ich wirklich ALLE Wörter die regelrecht in mein Kopf rein schossen! Dann auch noch ein Bräutigam nach der Hälfte der Zeit! Das ging bestimmt 10 Minuten so….und es wirkte wahllos draufgekritzelt. Wars aber nicht im Nachhinein…..zwar waren einige Wörter mehrmals, aber immer war innerhalb der Wörter ein Zusammenhang…es war mega interessant und dieses Bild hat eine Wahnsinns Energie…..ich hatte nicht einmal Zeit bewusst über die Wörter nachzudenken und selbst die Wörter vor denen ich mich sträubte kamen drauf….auch wenn mein Kopf sich einschalten wollte und NEIN schrie. Ich lies alles los!

Es kamen sogar Wörter die ich in meinem normalen Sprachgebrauch nicht verwende oder eben kaum.

Und das nur, weil ich mal kurz ein Mandala malen wollte!!!!

Kennt ihr das?????

Anny

Intensivcoaching: Wünsche

Heute war es soweit…mein zweites Intensivcoaching…..und es war toll!

Falls ihr ein echt anstrengendes Thema habt…dann ist das echt sehr gut gleich einiges viel klarer zu sehen,…vorausgesetzt: du willst es sehen 😉

Mein hauptsächliches Thema war:

Wünsche die nicht zu mir gehören und die sich in mein Leben eingeschlichen haben….so zu sagen Mitläuferwünsche! Oh ja die gibt es und zwar in Haufen!

Und ganz oft ist es mir nicht klar gewesen…ich habe Wünsche geäußert die mich plötzlich körperlich und seelisch belastet haben…aber wenn man sie so hört…klingen sie ja total harmlos und es wirkt unglaublich das Wünsche so etwas auslösen können wie Angst.

Aber…..so war es….und nur weil es nicht meine eigenen waren….Also…wie bemerkt man das nun?

Ja klar, ich wurde angeleitet und es ist oftmals um einiges leichter jemanden zu haben, der dich durch den eigenen Kopf führt…..macht er natürlich nicht hahaha aber durch bestimmte Fragestellungen und Übungen gelingt es des Öfteren dran zu kommen und sich eben bildnerisch oder Wortwörtlich auszudrücken.

Was haben wir gemacht:

Zuerst rede ich mir die ankommenden Gedanken immer frei…..mein Coach sagt mir dann was bei ihr ankommt, falls ich es durch meine Gefühle selbst nicht merke, was für ein Thema mich beschäftigt…das geniale ist:

Ich gehe oft mit einem Thema rein und komme mit einem ganz anderen raus….warum das so ist?

Mein Kopf schreit: NIMM DIESES THEMA, DAS IST VORRANGING!

Mein HERZ und BAUCH schreit dann während der Erzählung: JA du kommst immer näher, herzlichen Glückwunsch …du hast dein eigentliches Thema dahinter gefunden!

So Situationen werden die ein oder anderen vom Psychologen kennen…

Gut…..ich bin ja eher die Kreativ Verwurzelte Person mit Ausblick auf Bildern im Kopf 😉

Ich nahm also ein Blatt und Stift und sollte meine Wünsche aufschreiben….klingt total einfach weil ich mich ja ständig damit beschäftige….wars aber nicht…nach den ersten 5 Wörtern stockte ich…mein genialer Coach meinte dann: Ok rede…..sprich sie aus……..und plötzlich liefs…..nach ungefähr 30 mehr oder weniger verborgenen Wünschen, durfte ich sie dann notieren…sie hatte sie mir dann diktiert….sie hätte fast schon Steno schreiben müssen …. 🙂 Gell Spatzi? (Mein Coach ist einfach Zucker!)

Da saß ich nun….ein volles Blatt mit Wünschen! Man müsste meinen: Wow wie cool oder wow wie genial die Wünsche doch sind!

Sie überfordern mich maßlos und überfordern deswegen….weil viele davon nicht meine sind! Und die die zu mir gehören, wurden kaum von mir beachtet, weil ich nicht einmal Zeit fand mich um sie richtig zu kümmern…das heißt Informationen einzuholen und auch wirklich und wahrhaftig sich ERWACHSENE Gedanken darüber zu machen…..Erwachsene Gedanken beinhaltet: Wie realisiere ich sie für mich? Welche Chancen gibt es? Wer kann mir dabei helfen? Wenn ich Selbstständig werden will…wie geht das richtig? Welche Gefahren könnten auftauchen? Was sagt das Finanzamt?….blablabla……….das ist jetzt auf alles bezogen……

Wünsche……sie sind immer da und manchmal klein und unscheinbar und doch mit einer Kraft dahinter……von Energieraub bis Kraft,…von Durchbeißen bis Genießen……Wünsche……………wie stelle ich es richtig an?

Ich sah also auf mein Blatt….Ich wählte selbst, was ich mit den Wörtern machen kann….weil mein Innerstes das schon wusste….es sagte mir ganz genau das Per Anhalter fahren, ein Wunsch einer Freundin war und eigentlich so rein gar nichts mit mir zu tun hatte…….oder das Fallschirmsprung ein Thema meiner Schwester und meines Partners war und auch ein Thema der kleinen Kinder- ANNY….Ich durfte den Schlagwörtern Zahlen von eins bis zehn geben….wie groß das Interesse bei denen ist…..Ja 0 Interesse geht natürlich auch ;)…..die wurden Weggestrichen! Eins bedeutete so gar kein Interesse im Moment und zehn absolutes Interesse!

Es hat mich leichter gemacht! Ich sah nun auch, dass die Schlagwörter auch oft nur für ein anderes Oberthema galten ….Töpfern lernen bedeutete für mich einfach kreativ mit seinen Händen sein….Für das Thema braucht man wirklich Zeit und ich brauchte Anleitung dazu! Ich weiß ich kenne schon einige Übungen und weiß auch oft wie ich sie einzusetzen habe, trotzdem ist das Gefühl super, es mit jemandem zu teilen, in jeglicher Hinsicht…..eine andere Person erfährt fast Zeitgleich mit dir 😉 deine „Erleuchtung“!  Deinen wachen Moment! Dein AHA- Moment! Dein glückliches Heulen!

Ich heule oft vor Erleichterung! Und ganz ehrlich und was jeder von euch wissen sollte: Verarschen kannst du dich genauso wenig, wie einen Coach! Wenn du nämlich deine Wünsche anschaust, kommen dir bereits Bilder/Situationen mit geliebten evtl verhassten Personen (der Grad zwischen Liebe und Hass ist ja bekanntlich eng beieinander)…..das heißt: wenn du sie Laut aussprichst, die Wünsche, dann kommen Gefühle hervor und dein Gegenüber merkt auch was dir ernster ist und was nicht…sie musste mich auch manchmal noch einmal zu einem Wort befragen, weil ich nicht ganz klar war und genau das ist so genial mit einem Profi!

Also ich danke dir vom Herzen meine Liebe! DU weißt was ich von dir halte :)! Alle Daumen hoch!

Eure Anny

Hauptwort

Wenn mich ein Thema/Problem beschäftigt und ich gerade schwer loslassen kann, habe ich eine kleine Übung die mir eine bessere Richtung zeigt….

Achtung: Man nimmt ein beliebiges Hauptwort von deinem Thema/Problem und schreibt es, mit Abstand zwischen den Buchstaben nebeneinander oder untereinander…Ich bevorzuge nebeneinander…zu jedem Buchstaben schreibt man dann positive Wörter, die dir spontan dazu einfallen…so bekommt man zu einem unangenehmen Thema einen besseren Zugang. Meiner Meinung nach!

Bsp. (hier jetzt aber untereinander, weil es einfacher ist wegen dem Schreiben 😁😉)

U         -mwerfend,

R         -uhig

L         -ustig

A         -benteuer

U

B         -esonders

Es sollen so viele Wörter drunter/daneben geschrieben werden, bis du zufrieden bist. Häng es danach gut sichtbar auf…es kann dir helfen deine eigenen Affirmationen zu schreiben bzw. sie zusammen zu stellen…..

Anny Page

PS: Hab ich nicht ein schönes Wort ausgesucht? 😁😍😎