Liebe Leser, liebe Freunde

…im Moment schau ich stark auf meine Bedürfnisse, lerne viel und ja auch mich hat es in dieser Zeit gebeutelt…heute ist mein erster Hochzeitstag mit meinem wundervollen Schatz! Und daran wollte ich euch teilhaben lassen…

Ein Jahr voller lachen, weinen, Freudentränen, Frust, Freundschaft, Liebe….ein Jahr voller schöner Momente….

Ich möchte euren Fokus heute etwas lenken….nur etwas..keine Angst 😉 …

Wenn du jetzt gerade in einer Krise stecken solltest, dann überlege wie groß es sich anfühlt…in diesem Moment und wo du es spürst…

Und wenn du das gemacht hast, dann schau dein ganzes Leben an, was du bereits gemeistert hast und welche Situationen da zuerst unmöglich erschienen….fühlt sich dein Problem jetzt immer noch so groß und überwältigend an?

Man nennt das „sein Blickfeld erweitern“….viele laufen wie Rennpferde ihrem Problem hinterher…macht ja auch Sinn, wenn man den Fokus dahin legt….spüre dich in die Momente, in denen du plötzlich größer warst, stärker und selbstbewusster…die Situationen, die dich wachsen ließen…

In Liebe, eure Anny

Längst vergangene Zeit

Leere

Tiefe undurchdringbare Leere…

ich schaue ein Buch an, …Leere

Kinder die lachend spielen, …Leere

versuche zu genießen, …Leere………usw.

Es gibt Menschen, die diese Leere nicht kommen sehen, sie so zu sagen willkommen heißen, die diese Leere gerade brauchen, diese Art von Trance..nicht zu verstehen warum die Gefühle gerade anderweitig beschäftigt sind…

Leere

Ich habe sie damals verteufelt….habe gegen sie angekämpft…sie schien mich besonders zu machen, auf tragische Art und Weise….

Leere

Aber: Ich war damals nicht bereit sie zu füllen….zu Schmerzhaft, zu viel Gefühle lauerten auf mich..diese Angst sie raus zu lassen, mich gehen zu lassen, zu sehen wie andere mich sehen könnten,…in ihren Augen…..diese Bewertungen…überall…

Doch wer bewertet hier wen?

Wieso braucht mein Kopf diese „Aus.zeit“….?

Warum ist Leere so oft negativ behaftet?

Wie kann mir diese Leere nützlich sein?

Leere…..danke das du bei mir warst…durch dich habe ich meinen Fokus verändert….

In Liebe, Anny